DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sonderwünsche für den Opernball

Kim Kardashian ist weniger Diva, als wir dachten

25.02.2014, 06:2625.02.2014, 06:31
Bild: EPA/APA

Opernball-Gast Kim Kardashian hat die Anreise nach Wien angetreten. «Sie ist von Los Angeles nach New York geflogen, zum Shoppen mit ihrem Partner Kanye West», sagte Richard Lugner. Er hoffe, sie kaufe sich dort auch ein Ballkleid.

Der ist auch erleichtert, dass die Trash-TV-Ikone keine Sonderwünsche hat. Ihr einziges Begehren sei ein zweites Baby-Bett. «Eines in ihrem Zimmer und eines in dem von der Nanny. Sonst will sie eigentlich nichts», so Lugner.

(sda/sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tarantino wird mit 56 zum ersten Mal Vater – das sind die ältesten Promiväter

Der US-amerikanische Regisseur und seine Ehefrau Daniella Pick sind «sehr erfreut», der Weltöffentlichkeit mitteilen zu können, dass sie ein Baby erwarten.

Zur Story