Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Es ist schlimm

Model und Moderatorin Lena Gercke ist eine Oberzicke – sagen die, die mit ihr zusammenarbeiten müssen

Germany's Sami Khedira and his girlfriend Lena Gercke pose with the World Cup trophy during the DFB-WM gala party at the Sheraton hotel in Rio de Janeiro July 13, 2014. Germany are champions of the world again after snatching victory against Argentina in the World Cup final soccer match. Picture taken July 13. REUTERS/Markus Gilliar/Pool (BRAZIL - Tags: SPORT SOCCER WORLD CUP ENTERTAINMENT)

Ob Fussballer-Freund Sami Khedira seine Lena auch so zickig findet? Bild: POOL/REUTERS

Wer in der letzten Zeit geschäftlich mit «Germany's Next Topmodel»-Gewinnerin Lena Gercke zu tun hatte, muss sich danach wie ein Stück Dreck gefühlt haben. So ist es in einem Promiflash-Artikel zu lesen, in dem steht, dass sich die Moderatorin hinter den Kulissen wie eine Zicke aufführen soll. 

Wo das Problem liegt? «Wenn sich das Team zum Essen getroffen hat, sass Lena häufig an einem Einzeltisch oder ist in ein anderes Restaurant gegangen», berichtet ein so genannter Insider. Und: «Ein Grossteil der Crew ist ausserdem genervt, weil Lena ständig ihr Make-up erneuert haben will und deshalb oft auf sie gewartet werden muss.»

Das klingt ja furchtbar! Aber ist denn dieses Verhalten nicht üblich bei Prominenten? 

(sim)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Endlich ist klar, wieso sich die Queen nicht auf den «Game of Thrones»-Thron setzte

Fast zehn Monate mussten wir auf des Rätsels Lösung warten: Wieso setzte sich die Queen, als sie im letzten Juni die Dreharbeiten von «Game of Thrones» in Belfast besuchte, also des grössten TV-Unternehmens in Europa, das allein in Nordirland Tausende von Jobs ermöglicht, nicht auf den eisernen Stuhl? Die beiden GoT-Kreateure David Benioff and D.B. Weiss waren vor den Kopf gestossen.

Doch jetzt ist es klar: Die Queen durfte nicht! Aus uralten royalen Traditionen, die es britischen Monarchen …

Artikel lesen
Link zum Artikel