DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aufregung!

Kanye West hatte einen Anfall und musste ins Spital. Das klingt alles sehr dramatisch, ist es aber nicht



FILE - This Sept. 7, 2012 file photo shows Kanye West at the Alexander Wang collection during Mercedes-Benz Fashion Week in New York. West pleaded not guilty through his attorney to misdemeanor battery and attempted grand theft charges in a Los Angeles court on Thursday Nov. 7, 2013. (Photo by Dario Cantatore/Invision/AP, File)

Kann bald wieder lachen: Kanye West. Bild: AP Invision

Ganz «exklusiv» ist heute auf dem amerikanische Promi-Portal RadarOnline zu lesen, dass Kanye West in Australien einen Anfall hatte, ins Spital gebracht werden musste und deswegen sogar eine MRI-Untersuchung machte. Das klingt ja grauenhaft! Was war bloss los mit dem musizierenden Gatten von Kim Kardashian?

Ein Update der Geschichte verrät aber, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie anfangs angenommen. Ein Insider erklärte der Webseite: «He did go to the hospital because he had a headache. He was treated for a migraine and he’s totally fine.» Kanye hatte demnach Kopfweh, ein bisschen Migräne vielleicht. Alles ist wieder gut. Phuu! 

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sahen der kleine Sheldon, die kleine Penny und ihre «Big Bang Theory»-Freunde früher aus

Machen wir eine Zeitreise! Zurück in die Vergangenheit, als Sheldon, Penny, Leonard, Amy, Bernadette, Wolowitz und Raj noch nicht wussten, dass sie mal alle gemeinsam in einer der erfolgreichsten TV-Serien der Welt mitspielen würden.

(lis via chacha)

Artikel lesen
Link zum Artikel