DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

George Clooney gar nicht gentlemanlike

«Er ist ein A****loch!»– «Nein, du bist ein A****loch!»



US Actor George Clooney  arrives for the French Premiere of

Bild: AP/AP

Schauspieler George Clooney war zusammen mit Hotel-Tycoon Steve Wynn essen. Die Diskussion im Restaurant in Vegas drehte sich um Barack Obamas Gesundheitsreform und wurde so hitzig, dass Wynn den Präsidenten als A****loch bezeichnete. Clooney, nicht mundfaul, gab zurück und sagte, das A****loch sei Wynn selber. Dann verliess Clooney erzürnt das Lokal.

Während Wynn Clooneys Aufbrausen dessen übermässigen Alkoholkonsum zuschrieb, liess Clooney verlauten, dass Wynns Verhalten nichts mit dem hitzigen Polit-Gespräch, sondern viel mehr mit dem schlechten Charakter von Wynn zu tun hätte. 

Mehr zum verbalen Schlagabtausch lesen Sie auf tmz.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel