Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kurze Leine

Keine kurzen Röcke mehr – die Königin nimmt an Kates Garderobe mass



The Duke and Duchess of Cambridge arrive at the charity, Only Connect, in King's Cross, north London, where they are meeting staff and young people working on crime prevention in the community, Tuesday, Nov. 19, 2013. (Photo by Joel Ryan/Invision/AP)

Bild: AP Invision

Zu sexy für eine Herzogin: Die kurzen Röcke von Herzogin Catherine –auch bekannt unter dem Namen Kate – sind Queen Elizabeth II ein Dorn im Auge. Deshalb fährt sie nun schweres Geschütz auf: Ihre langjährige Stilberaterin Angela Kelly.

Diese soll Kate vor ihren öffentlichen Auftritten beraten, damit die Herzogin ihrem Titel auch dem Aussehen nach gerecht wird. Ihr Einfluss soll bereits bei den Auftritten in Australien und Neuseeland im April sichtbar sein. Wir schauen genau hin. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kunis-Kutcher

It's a Girl! Vielleicht

Noch ist nicht bestätigt, ob die Schauspielerin Mila Kunis überhaupt schwanger ist. Und schon wird darüber spekuliert, welches Geschlecht das Baby von ihr und Ashton Kutcher haben könnte. Laut der Huffington Post sollen mehrere Insider dem Magazin «Us Weekly» bestätigt haben, dass es sich um ein Mädchen handelt.

(lue)

Artikel lesen
Link zum Artikel