wechselnd bewölkt
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Asien

Mehr als 300 Tote nach schweren Erdbeben in Indonesien

Mehr als 300 Tote nach schweren Erdbeben in Indonesien

27.11.2022, 17:0127.11.2022, 17:08

Knapp eine Woche nach dem schweren Erdbeben in Indonesien ist die Opferzahl weiter gestiegen. Der Nationale Katastrophenschutz gab die Zahl der Toten am Sonntag mit 321 an. Elf Menschen würden noch vermisst, sagte Behördenchef Suharyanto. Bei dem Beben der Stärke 5.6 wurden mehr als 62'000 Häuser zerstört, mehr als 73'000 Menschen wurden in Notunterkünften untergebracht.

Villagers walk by what was a house before it was destroyed following an earthquake in this aerial photo at Suka Mulya village in Cianjur, West Java, Indonesia, Saturday, Nov. 26, 2022. The magnitude 5 ...
Ein komplett zerstörtes Haus in West Java.Bild: keystone

Das Erdbeben hatte vorigen Montag die Hauptinsel Java erschüttert. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Cianjur, etwa 70 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Jakarta. Weil das Beben sich in geringer Tiefe von zehn Kilometern an Land ereignete, waren die Schäden entsprechend gross. Java ist extrem dicht besiedelt. «Die Helfer erreichen allmählich die betroffenen Einwohner in den abgelegenen Dörfern mit Nahrungs- und Hilfsmitteln und errichten Zelte für sie», sagte Suharyanto.

Der Inselstaat Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Dort kommt es häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das verheerende Erdbeben von 1985 in Mexiko

1 / 15
Das verheerende Erdbeben von 1985 in Mexiko
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mann will Video von Orang-Utan und das kriegt er…

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Geld für kranken Hund gesammelt und abgehauen? FBI ermittelt gegen Lügenbold George Santos

In die Affäre um den republikanischen Abgeordneten George Santos, der wegen seines gefälschten Lebenslaufes unter Druck steht, hat sich nun auch das FBI eingeschaltet. Die Ermittler gehen nach übereinstimmenden Berichten mehrerer US-Medien Vorwürfen nach, wonach Santos Geld veruntreut haben soll, das er für den kranken Hund eines Marine-Veteranen im Internet gesammelt hatte.

Zur Story