International
Australien

Enges Rennen bei Parlamentswahl in Australien erwartet

Enges Rennen bei Wahl in Australien erwartet – Krake gibt Tipp ab

20.05.2022, 09:44
Mehr «International»

Am Tag vor der Parlamentswahl in Australien zeichnet sich ein extrem enges Rennen zwischen dem amtierenden Premierminister Scott Morrison von den Liberalen und seinem Labor-Herausforderer Anthony Albanese ab. Nachdem Labor bei Umfragen wochenlang vorne gelegen hatte, ist der Vorspung in den vergangenen Tagen immer weiter zusammengeschrumpft.

Australia's Prime Minister Scott Morrison speaks at a housing development near Geelong, Wednesday, May 18, 2022. Morrison would not say who might represent the nation at a summit with U.S., India ...
Der amtierende Premierminister Scott Morrison.Bild: keystone

Glaubt man dem Kraken Gloomy aus dem Sea Life Sydney Aquarium, dann steht der Gewinner aber schon fest: Der Oktopus habe sich als Orakel betätigt und in seinem Becken auf «Blau» – die Farbe der konservativen Liberal Party - getippt, sagte eine Sprecherin des Auqariums der Deutschen Presse-Agentur.

Am Freitag, dem letzten Tag des sechswöchigen Wahlkampfs, waren beide Spitzenkandidaten noch einmal im Land unterwegs, um unentschiedene Wähler für sich zu gewinnen. Morrison (54) startete den Tag im westaustralischen Perth, Albanese (59) war am Morgen in Adelaide und wollte im Laufe des Tages noch nach Tasmanien und Melbourne reisen.

Leader of the center-left Australian Labor Party opposition Anthony Albanese speaks to the media during a press conference while campaigning in Adelaide, Friday, May 20, 2022. The son of a single moth ...
Anthony Albane von der Labor Partei.Bild: keystone

Wichtigstes Thema bei den Kampagnen war die Wirtschaftslage. Viele befragte Australier nannten jedoch die Klimakrise als drängendstes Problem – vor allem nach den jüngsten verheerenden Überschwemmungen an der Ostküste. Der konservative Morrison ist ein Unterstützer der Kohleindustrie. Viele Mitglieder der Liberalen gelten als Leugner des Klimawandels.

Mehr als 17 Millionen Menschen sind am Samstag aufgerufen, über 151 Sitze im Unterhaus und die Hälfte der 78 Sitze im Senat zu entscheiden. Es herrscht Wahlpflicht. Die Wahlkommission teilte am Freitag mit, dass Bürger, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, per Telefon ihre Stimme abgeben können. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Bärenweibchen im Trentino trägt nun ein Funkhalsband

Ein Bärenweibchen ist im italienischen Trentino ein gefangen, mit einem Funkhalsband versehen und wieder freigelassen worden. Genetische Analysen sollen klären, ob es sich um die unter dem Code KJ1 bekannte Problembärin handelt, wie der Trentiner Landesrat am Mittwoch mitteilte.

Zur Story