International
Belgien

Weil er sagte, dass «etwas passieren wird»: Flugzeug in Brüssel wegen verdächtigen Passagiers gestoppt

Flugzeuge beim International Airport in Brüssel.
Flugzeuge beim International Airport in Brüssel.
Bild: FRANCOIS LENOIR/REUTERS

Weil er sagte, dass «etwas passieren wird»: Flugzeug in Brüssel wegen verdächtigen Passagiers gestoppt

06.09.2015, 04:5406.09.2015, 10:56
Mehr «International»

In Brüssel ist am Samstag ein Flug nach Kairo vor dem Start wegen eines verdächtigen Passagiers gestoppt worden. Die Maschine der Fluggesellschaft Egyptair erhielt keine Starterlaubnis, weil die Passagierliste und das Gepäck nochmals überprüft werden sollten.

Luftfahrt
AbonnierenAbonnieren

Die Sicherheitskontrollen seien vorsorglich angeordnet worden, weil es «Unsicherheit» bezüglich eines Passagiers gegeben habe, hiess es in einer kurzen Erklärung der belgischen Polizei.

Wie die Zeitung «Het Nieuwsblad» berichtete, wurde der Passagier festgenommen und verhört, weil er gesagt hatte, dass auf dem Flug «etwas passieren wird». Er stand demnach bereits bei den belgischen Sicherheitsbehörden unter Beobachtung.

Der Flug, der ursprünglich schon am Nachmittag starten sollte, wurde laut einem Bericht der Zeitung «Le Soir» am Abend gestrichen. Die Passagiere wurden auf andere Maschinen umgebucht. Die Polizei und der Flughafenbetreiber waren für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rätsel um Leichen in Koffern – britische Polizei nimmt Verdächtigen fest

Nachdem in der englischen Stadt Bristol zwei Koffer mit Leichenteilen gefunden wurden, hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der 24-Jährige sei am frühen Morgen in der Gegend festgenommen worden, teilten die Ermittler mit. Zuvor hatte die Polizei in einer Wohnung in London weitere menschliche Überreste gefunden, die mutmasslich mit den Funden in Bristol in Verbindung stehen.

Zur Story