DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Albanien: Vier russische Touristen tot in Sauna aufgefunden

16.10.2021, 12:2416.10.2021, 13:27

Vier russische Touristen sind offenbar in einer Hotelsauna im albanischen Adria-Ort Querret aus unklaren Gründen ums Leben gekommen.

Wie albanische Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten, wurden die zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 31 bis 60 Jahren am späten Freitagabend leblos im Inneren der Sauna vorgefunden. Aufgrund übereinstimmender Nachnamen dreier Opfer vermuten die Medien, dass es sich um ein Ehepaar mit Tochter und deren Freund gehandelt habe.

Polizisten, Staatsanwälte und Gerichtsmediziner haben Ermittlungen eingeleitet. Als mögliche Todesursache gilt Ersticken. Geprüft wird, ob technisches Versagen der Anlage oder mangelhafte Betreuung der Touristen durch das Hotelpersonal mit im Spiel waren oder auch möglicher vorheriger Alkoholgenuss der Opfer. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Queen Elizabeth II. verliert eine ihrer Perlen: die Karibikinsel Barbados

Barbados hat sich zum 55. Unabhängigkeitstag eine neue Staatsform verpasst – die Karibikinsel sagte sich von der britischen Monarchie los und erklärte sich zur parlamentarischen Republik. Im Beisein des britischen Thronfolgers Prinz Charles wurde in der Nacht zum Dienstag die Richterin Sandra Mason feierlich als erste Präsidentin und neues Staatsoberhaupt von Barbados vereidigt. Kurz nach Mitternacht gab es für Mason Salutschüsse und eine Parade der Staatsbediensteten auf dem Platz der Nationalhelden in der Hauptstadt Bridgetown.

Zur Story