freundlich
DE | FR
International
Brexit

Im Kreuzworträtsel des «Guardian» steckt eine Botschaft. Findest du sie?

Der «Guardian» hat eine Botschaft in seinem Kreuzworträtsel versteckt. Findest du sie?

15.09.2019, 11:01
Mehr «International»

Aufmerksame Rätselfans haben am Donnerstag im fertig ausgefüllten Kreuzworträtsel der britischen Zeitung «Guardian» eine versteckte politische Botschaft gefunden.

Hier ist das Rätsel mit den bereits eingetragenen Lösungen:

Guardian Kreuzworträtsel Lösung
https://www.theguardian.com/crosswords/cryptic/27924
Bild: Guardian

Findest du die versteckte Botschaft?

spoiler alert

Voilà: «Bollocks To Brexit» (etwa: «Scheiss auf den Brexit»). Eine Botschaft, die durchaus zur politischen Linie des «Guardian» passt.

Guardian Kreuzworträtsel Lösung 
https://www.theguardian.com/crosswords/cryptic/27924
Bild: Guardian/watson
Brexit
AbonnierenAbonnieren

Ausgerechnet Kevin Maguire vom Konkurrenzblatt «Daily Mail», das eine fervente Brexiteer-Linie fährt, teilte auf Twitter ein Bild des Rätsels – und bezeichnete den Coup als «genius».

(dhr)

Es läuft nicht so wirklich gut für Boris Johnson

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Brexit-Chaos seit Johnsons Amtsübernahme
1 / 22
Das Brexit-Chaos seit Johnsons Amtsübernahme
Im Sommer 2019 hat Boris Johnson das Amt von Theresa May übernommen.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Was hält die Jugend vom Brexit?
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
Sohn in Hundebox eingesperrt – Prozess wegen versuchten Mordes in Österreich fortgesetzt

Der Prozess gegen eine Mutter wegen versuchten Mordes ist in Österreich fortgesetzt worden. Der 33-jährigen Alleinerziehenden wird vorgeworfen, ihren Sohn über Monate so gequält zu haben, dass der damals Zwölfjährige fast gestorben wäre.

Zur Story