International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Britische Polizei stellt 1.3 Tonnen an Heroin sicher – Europarekord



Die britische Polizei hat auf einem Containerschiff im Hafen von Felixstowe im Südosten des Landes fast 1.3 Tonnen Heroin mit einem Verkaufswert von geschätzt rund 145 Millionen Dollar (rund 132 Millionen Euro) sichergestellt.

epa07759890 A handout photo made available on 07 August 2019 by the British National Crime Agency (NCA) showing the largest ever seizures of heroin ever made in Britain at Felixstowe, Britain 02 August 2019. The NCA report that NCA intelligence had identified a container vessel suspected of carrying a large drugs shipment en route to Antwerp, Belgium. The vessel docked in Felixstowe on 01 August 2019. The following day, officers from Border Force and the NCA removed a container in which approximately 398 kilograms of heroin was concealed within a cover load of towels and bathrobes. The heroin was removed and the container returned to the vessel, which carried on to the port of Antwerp. On arrival, the container was collected by lorry and taken to Rotterdam ? all the time under police surveillance. On 05 August, as suspects took steps to unload the contents, Dutch Police moved in and made two arrests. The NCA simultaneously arrested a man from Bromsgrove, central England, who is currently being questioned by NCA officers. The drugs would be worth at least nine million GBP to organised criminals selling the whole consignment at wholesale, and at least £40m at street level in Britain and other European countries.  EPA/NATIONAL CRIME AGENCY / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Die sichergestellte Ware hat einen Verkaufswert von 145 Millionen Dollar. Bild: EPA

Das Rauschgift sei bereits am Samstag unter Handtüchern und Bademänteln entdeckt worden, teilte die für organisierte Kriminalität zuständige Polizeibehörde NCA am Mittwoch mit. Das Schiff habe dann am Sonntag in Antwerpen in Belgien angelegt.

Vier mutmasslich mit dem Drogengeschäft in Zusammenhang stehende Menschen seien von Mitarbeitern der niederländischen und belgischen Strafverfolgungsbehörden in Rotterdam verhaftet worden.

NCA-Direktor Matt Horne sagte: «Das ist für die Beschlagnahme von Heroin in Grossbritannien ein Rekord und zugleich eine der grössten (Sicherstellungen von Heroin) jemals in Europa

Die stellvertretende Direktorin des Grenzschutzes am Hafen von Felixstowe, Jenny Sharp, sagte, die Schmuggler hätten Ein-Kilogramm schwere Blöcke aus Heroin in die Handtücher eingenäht. Ihre Mitarbeiter hätten fast sechs Stunden gebraucht, um die Drogen sicherzustellen. (mim/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hallelujah! In Grossbritannien wird in der Kathedrale geimpft – zu Orgelmusik

Im Süden von Grossbritannien werden die Impfdosen derzeit in ungewohnter Umgebung verabreicht. Die Kathedrale von Salisbury ist kurzfristig in ein Impfzentrum umgewandelt worden. Während des Piks dürfen sich die Bewohnerinnen und Bewohner an den Klängen der Orgel erfreuen.

Die Idee dahinter ist so einfach wie genial. Die Gottesdienste finden in den meisten Regionen in Grossbritannien derzeit nur online statt. Da die Kathedrale viel Platz bietet, verwendet man das Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert …

Artikel lesen
Link zum Artikel