DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lawine am Mont Blanc – zwei Skifahrer tot

30.11.2019, 12:5030.11.2019, 15:49

Zwei Skifahrer sind am Samstag bei einem Lawinenabgang auf der italienischen Seite des Mont Blanc ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich auf einer Höhe von 3000 Meter, berichteten italienische Medien.

Die Rettungseinheiten waren wenige Minuten nach der Lawine am Unglücksort. Die Identität der Todesopfer war vorerst noch nicht bekannt. Die Rettungseinheiten schlossen aus, dass es weitere Todesopfer geben könne. Die Leichen wurden in die Ortschaft Courmayeur gebracht.

Das Schneebrett soll sich nach Medienberichten an der Hellbronner Spitze gelöst haben, in der Nähe der Seilbahnstation, die von Courmayeur in Italien nach oben führt. Die Gegend im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich ist für Skifahren abseits der Piste bekannt. Am Samstag war Lawinengefahr gemeldet worden.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ALP - Ein Buch, dass 90 Mal das wahre Gesicht der Alpen zeigt

1 / 10
ALP - Ein Buch, dass 90 Mal das wahre Gesicht der Alpen zeigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Steigende Temperaturen setzen Gletscher zu

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Warum Donald Trump und Wladimir Putin Loser sind
Der Widerstand gegen die beiden Bullys in Washington und Moskau ist erwacht – endlich.

Ein ehernes Gesetz der Spieltheorie besagt: Wer die Regeln bricht, der gewinnt kurzfristig. Mit der Zeit jedoch entwickeln die Mitspieler Gegenstrategien und sorgen dafür, dass die Regelbrecher langfristig zu Verlierern werden. Sowohl bei Donald Trump wie bei Wladimir Putin scheint sich dieses Gesetz einmal mehr zu bestätigen. Aber der Reihe nach:

Zur Story