DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Marine Le Pen geht auf Salvini zu.
Marine Le Pen geht auf Salvini zu. Bild: AP/AP

Le Pen verbündet sich mit Rechtspopulisten-Bündnis von Salvini

19.04.2019, 22:57

Die Partei der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen hat sich nach Angaben von Italiens Innenminister Matteo Salvini dessen europäischer Allianz angeschlossen. Salvini dankte der Chefin des Rassemblement National (Nationale Sammlungsbewegung) und den «historischen Freunden und Verbündeten» ihrer Partei am Freitagabend auf Twitter.

Derzeit sind die Rechtspopulisten und EU-Skeptiker auf europäischer Ebene zersplittert. Salvini drängt darauf, dass sie sich zu einer Fraktion der vereinigten Rechten zusammenzuschliessen, um den Einfluss im EU-Parlament nach der Europawahl Ende Mai zu maximieren.

Die AfD, die österreichische FPÖ sowie Rechtspopulisten aus Dänemark, Finnland und Estland haben sich der Initiative des Chefs der italienischen Lega auch schon angeschlossen. Ein gemeinsames Programm wollen sie für den Europawahlkampf allerdings nicht vorlegen.

Auch AfD-Parteichef Jörg Meuthen begrüsste am Freitag auf Twitter die «französischen Freunde im europäischen Parlament» in der Allianz. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Le Pen crasht Wahlkampf-Party von Macron

1 / 9
Le Pen crasht Wahlkampf-Party von Macron
quelle: epa/epa / christophe petit tesson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lowend
20.04.2019 00:18registriert Februar 2014
Dürfen diese rechten, international agierenden Nationalisten, die die sozialistischen Ideale der internationalen Zusammenarbeit kopieren, als Sozialistische Nationalisten, oder abgekürzt ganz simpel als Nationalsozialisten bezeichnet werden und schliessen sich die Nationalisten mit der sozialistischen Attitüde echt nur darum zusammen, damit sie bei der Europawahl möglichst viele Haken und Kreuze kriegen?

Fragen über Fragen, auf die vermutlich nir Moskau die Antwort kennt.
🤔
2018
Melden
Zum Kommentar
7
Ukraine fahndet nach Wagner-Söldnern wegen Kriegsverbrechen
Im März entführten russische Soldaten die Lokalpolitikerin Olga Suchenko und ihre Familie, später wurden ihre Leichen in einem Erdloch entdeckt. Jetzt hat die Ukraine die mutmasslichen Täter identifiziert.

Mit gefesselten Händen und Schüssen im Hinterkopf fanden Helfer Anfang April die Leichen von Olga, Igor und Alexander Suchenko in einem Erdloch bei Motyzhin. Neben der Dorfvorsteherin und ihrer Familie lagen drei weitere Leichen in der Grube, nur notdürftig mit Sand bedeckt. Das Foto vom Fundort der Leichen wurde zu einem Sinnbild der russischen Besatzung im Norden der Ukraine . Jetzt erheben Ermittler Anklage.

Zur Story