International
Gesellschaft & Politik

Nationalkonservative räumen auch bei den Parlamentswahlen in Polen ab

Küsschen von der Tochter: Jaroslaw Kaczynski, Mitgründer der siegreichen Partei «Recht und Gerechtigkeit».
Küsschen von der Tochter: Jaroslaw Kaczynski, Mitgründer der siegreichen Partei «Recht und Gerechtigkeit».
Bild: PAWEL KOPCZYNSKI/REUTERS

Nationalkonservative räumen auch bei den Parlamentswahlen in Polen ab

25.10.2015, 21:33
Mehr «International»

In Polen steht ein Machtwechsel bevor: Bei der Parlamentswahl am Sonntag stimmten Prognosen zufolge 39.1 Prozent der Wähler für die nationalkonservative Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS), die damit stärkste Kraft wurde. Die liberalkonservative Bürgerplattform (PO) von Regierungschefin Ewa Kopacz kam demnach auf 23.4 Prozent der Stimmen. (tat/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Tragödie am Ballermann: Mindestens 4 Tote nach Einsturz von Restaurant auf Mallorca

Tragödie am Ballermann: Beim Einsturz eines Restaurants an der Playa de Palma auf Mallorca sind am Donnerstagabend mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Zur Story