International
Gesellschaft & Politik

Renate Künast blamiert sich auf Facebook

Wenn aus Abraham Lincoln George Washington wird.
Wenn aus Abraham Lincoln George Washington wird.
Bild: facebook/renate künast

Autsch! Deutsche Grünen-Politikerin leistet sich peinlichen Facebook-Fail – die Social-Media-Gemeinde amüsiert sich köstlich

28.10.2015, 10:2628.10.2015, 11:31
Mehr «International»

Dass Politiker sich jeweils ganz genau überlegen sollten, was sie auf ihren Social-Media-Profilen posten (und was besser nicht), das weiss inzwischen jedes Kind. Und trotzdem gibt es sie immer wieder: die peinlichen Pannen, die binnen Minuten einen riesige Welle des Spotts auslösen.

Das jüngste Beispiel liefert die deutsche Grünen-Politikerin Renate Künast: Sie postete auf Facebook ein Foto, auf dem sie selbst vor einer Statue posierend zu sehen ist. Dazu die Zeile: «Washington in Washington. Und ich.» Blöd nur, dass die Steinfigur im Hintergrund nicht den früheren amerikanischen Präsidenten George Washington, sondern viel mehr den rund 100 Jahre später amtierenden Abraham Lincoln darstellt.

3, 2, 1 – los geht's!

Kaum war das Bild veröffentlicht, hagelte es auch schon die ersten Kommentare. Und auch jetzt kommen minütlich neue Einträge hinzu. Wir präsentieren euch die besten Reaktionen.

(viw)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

1 / 29
Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind
Pass auf, was du sagst.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
's all good, man!
28.10.2015 12:10registriert September 2014
Jetzt habe ich langsam auch begriffen, wofür dieses Twitter eigentlich gut sein soll: man wartet, bis sich irgend jemand berühmtes einen Fauxpas leistet, macht dann einen wahnsinnig lustigen Kommentar darüber und hofft, dass dieser von irgend einem Medium zitiert wird. ^^
301
Melden
Zum Kommentar
20
«Schauen uns alles an»: Ermittlungen zu Unglücksursache auf Mallorca laufen

Um den Restaurant-Einsturz auf Mallorca aufzuklären, werden nach Behördenangaben bereits alle Genehmigungen für bauliche Veränderungen sowie alle Betriebslizenzen des Lokals untersucht. «Wir prüfen, ob alles in Ordnung ist. Und wenn nicht, werden wir herausfinden, warum», wurde der Regionalminister für Stadtplanung Óscar Fidalgo von der Regionalzeitung «Diario de Mallorca» zitiert. «Damit und mit den Berichten der Sicherheitskräfte vor Ort wird es möglich sein, die Ursachen des Unfalls zu ermitteln», versprach er.

Zur Story