DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die MD-82 der Caspian Airlines rutschte von der Landebahn mitten auf einen vielbefahrenen Highway in Mahshahr.
Die MD-82 der Caspian Airlines rutschte von der Landebahn mitten auf einen vielbefahrenen Highway in Mahshahr.Bild: EPA

Iranischer Passagierjet crasht mitten ins Wohngebiet – und niemand wird verletzt

27.01.2020, 09:5927.01.2020, 12:40

Glück im Unglück hatten 130 Passagiere der iranischen Caspian Airlines. Am Montagmorgen legte der Pilot der MD-82 auf dem Flughafen in Mahshahr eine spektakuläre Bruchlandung hin. Der Passagierjet rutschte laut diversen Medienberichten über die Landebahn hinaus und blieb schliesslich auf einer Strasse mitten in einem Wohngebiet stehen. Auf Bildern ist zu erkennen, dass das Fahrwerk nicht ausgefahren oder weggerissen worden ist.

Videos auf Twitter zeigten, wie die Fluggäste mit Sack und Pack in der Hand aus der Maschine klettern. «Das Bremsmanöver war irgendwie schiefgegangen. Dann krachten wir schon in den Zaun», so ein Passagier zum Online-Portal ifp.

Bild: AP

Die MD-82 war in Teheran gestartet. Die iranischen Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet.

Caspian Airlines hat nicht gerade den besten Ruf: 2009 crashte eine Maschine auf dem Flug von Teheran nach Armenien. 168 Menschen starben.

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Absturz einer ukrainischen Boeing 737 in Teheran

1 / 26
Absturz einer ukrainischen Boeing 737 in Teheran
quelle: epa / filip singer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der längste Linienflug der Welt ist

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Massenbestattung nach Tod von 21 Jugendlichen in Südafrika

Nach dem rätselhaften Tod von 21 Jugendlichen in einer südafrikanischen Kneipe haben sich am Mittwoch Tausende Trauernde zu einer Massenbestattungszeremonie versammelt.

Zur Story