International
Israel

Mann will Synagoge in Frankreich anzünden – Polizei erschiesst ihn

epa11339833 French policemen stand guard at the toll station of Incarville, near Rouen, in the North of France, where gunmen ambushed a prison van on 14 May 2024, killing two prison guards and helping ...
Bild: keystone

Mann will Synagoge in Frankreich anzünden – Polizei erschiesst ihn

17.05.2024, 09:5317.05.2024, 09:54
Mehr «International»

Die Polizei hat im französischen Rouen einen Mann erschossen, der die dortige Synagoge anzünden wollte. Dies teilte Innenminister Gérald Darmanin am Freitag über X mit. Er gratuliere den Polizisten zu ihrem Mut und ihrer Reaktionsfähigkeit, schrieb er.

Berichten des Senders franceinfo zufolge wurde am frühen Morgen die Polizei gerufen, weil Rauch aus der Synagoge der Stadt in der Normandie aufgestiegen war. Als die Beamten dort ankamen, entdeckten sie demnach einen Mann, der mit einem Messer und einer Eisenstange bewaffnet war und auf sie zuging. Daraufhin schoss einer der Polizisten. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17
Nach der Bundeshaus-Schleglete hauen in der Bürgenstock-«Arena» alle auf die SVP ein
Peinlich für das Parlament, ja die ganze Schweiz, sei der Eklat im Bundeshaus diese Woche gewesen, finden von FDP bis Grüne alle in der «Arena» zur Ukraine-Friedenskonferenz. Warum man den Fernseher trotzdem mit einem stolzen Gefühl ausschalten konnte.

Was für eine wunderschöne Sendung! Als Schweizerin konnte man (mit einer kleinen Ausnahme) beim Schauen der SRF-«Arena» endlich mal wieder Stolz empfinden. Dieser Stolz kam nicht nur aufgrund des hochkarätigen Line-ups des Abends auf, das wie folgt aussah:

Zur Story