International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Audience applauds at the end of

Das Asbest wurde für die thermische Isolierung des «Teatro alla Scala» verwendet.
Bild: AP/La Scala Opera Theater

Mailand: Tödliches Asbest in der Scala führt zu Ermittlungen



Die Mailänder Staatsanwaltschaft ermittelt um tödliches Asbest im Opernhaus Scala. Im Zeitraum zwischen Mitte der 70er Jahre bis 2002 sollen mindestens sieben Personen wegen des Asbests gestorben sein.

Ermittelt wird gegen elf Personen, darunter vier ehemalige Stadtpräsidenten Mailands aus der Zeit von 1976 bis 1997, wie die Tageszeitung «La Stampa» am Samstag berichtete. Die Ex-Stadtpräsidenten seien in ihrer Funktion als Scala-Präsidenten nicht ihren Aufsichtspflichten für die Sicherheit und die Gesundheit des Scala-Personals aufgekommen, lautet der Vorwurf.

Die Ermittlungen betreffen auch den ehemaligen Scala-Intendanten Carlo Fontana und andere technische Direktoren im Theater. Die ehemaligen Stadtpräsidenten sollen in den nächsten Wochen befragt werden.

Das Asbest wurde für die thermische Isolierung des «Teatro alla Scala» verwendet. Auf asbestbedingte Krankheiten sei laut den Ermittlern mit Sicherheit der Tod eines Feuerwehrmannes, eines Bühnentechnikers, sowie der Opernsängerin Edith Martelli zurückzuführen. Nach Renovierungsarbeiten zwischen 2002 und 2004 wurde vom Theater jegliche Spur von Asbest entfernt. (sda/apa)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

5 tote Wale in einer Woche bei Sizilien entdeckt

Innerhalb von einer Woche sind fünf tote Wale in der Meeresregion um Sizilien entdeckt worden. Ein ungefähr sechs Meter langer Pottwal sei wenige Meilen vor der Insel Stromboli gefunden worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Samstag.

Die Umweltorganisation Greenpeace hatte am Freitag von vier toten Pottwalen berichtet und mitgeteilt, dass die Todesursache noch ermittelt werden müsse.

Ein toter Wal war Greenpeace zufolge am Mittwoch unweit der Küste der Insel Favignana vor der …

Artikel lesen
Link zum Artikel