International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frau von Kim Jong Un zeigt sich in der Öffentlichkeit – nach über einem Jahr



Die Frau des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, Ri Sol Ju, ist erstmals seit mehr als einem Jahr wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Ri habe an der Seite ihres Mannes ein Konzert zum Geburtstag des 2011 gestorbenen Vaters von Kim, Kim Jong Il, besucht, berichteten die Staatsmedien am Mittwoch. Auch wurden Bilder des Paars bei dem Konzert am Dienstag in Pjöngjang veröffentlicht. Der Geburtstag Kim Jong Ils wird in dem abgeschotteten Land, das um seine Machthaber einen Führerkult zelebriert, auch als «Tag des leuchtenden Sterns» gefeiert.

In this photo provided by the North Korean government, North Korean leader Kim Jong Un, center, and his wife Ri Sol Ju watch a performance marking the birth anniversary of former leader Kim Jong Il, in Pyongyang, North Korea, Tuesday, Feb. 16, 2021. Ri has reappeared in North Korea's state media for the first time in just over year. Independent journalists were not given access to cover the event depicted in this image distributed by the North Korean government. The content of this image is as provided and cannot be independently verified. Korean language watermark on image as provided by source reads:

Ri Sol Ju und Kim Jong Un am 16. Februar 21. Bild: keystone

Nach Berichten der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap hatte Ri, deren Alter auf 31 Jahre geschätzt wird, davor im Januar des vergangenen Jahres ebenfalls ein Konzert mit ihrem Mann besucht. Seitdem sei sie nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Ihre Abwesenheit hatte im Ausland Spekulationen über ihren Verbleib ausgelöst.

In this photo provided by the North Korean government, North Korean leader Kim Jong Un and his wife Ri Sol Ju watch a performance marking birth anniversary of Kim Jong Il, Pyongyang, North Korea, Tuesday, Feb. 16, 2021. Ri has reappeared in North Korea's state media for the first time in just over year. Independent journalists were not given access to cover the event depicted in this image distributed by the North Korean government. The content of this image is as provided and cannot be independently verified. Korean language watermark on image as provided by source reads:

Bild: keystone

In einem Bericht vor Abgeordneten über die Aktivitäten in Nordkorea habe Südkoreas Geheimdienst am Dienstag die Vermutung geäussert, Ri habe möglicherweise wegen der Corona-Pandemie zurückgezogen gelebt, berichtete der TV-Sender Arirang. Nordkorea ist eines der wenigen Länder, die bisher keinen einzigen Infektionsfall mit Sars-CoV-2 gemeldet haben. Das Land hatte jedoch aus Furcht vor einer Einschleppung des Virus seine Grenzen schon früh dichtgemacht und strenge Schutzmassnahmen beschlossen.

Vom Privatleben Kim Jong Uns und seiner Frau ist wenig bekannt, auch wenn beide vor der Pandemie oft zusammen öffentlich auftraten. Ri soll aus einer privilegierten Familie stammen und früher als Sängerin aufgetreten sein. Der südkoreanische Geheimdienst vermutet, dass beide gemeinsam drei Kinder haben. (meg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nordkoreas «Armee der Schönen» bei Olympia 2018

Reiseziel: Nordkorea. Eine Fahrt ins Ungewisse

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alles hat seine Schattenseiten – auf diesen 26 Bildern ist das sogar recht nice

Der Schatten ist eines jeden Menschen treuster Begleiter. Egal wo wir sind, das ist er auch.

Das ist natürlich nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei allen anderen Gegenständen. Weil der Schatten dabei aber manchmal nicht das widerspiegelt, was er sollte, entstehen wunderbar skurrile Täuschungen ... auch wenn bei der ein oder anderen vermutlich etwas nachgeholfen wurde. 😉

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel