International
Populärkultur

Taylor Swift kündigt weitere «Eras Tour»-Konzerte für 2024 an

Taylor Swift kündigt weitere «Eras Tour»-Konzerte für 2024 an

04.08.2023, 07:27
Mehr «International»
FILE - Taylor Swift arrives at the 65th annual Grammy Awards, Feb. 5, 2023, in Los Angeles. The pop star has officially earned more No. 1 albums than any other woman in history. Swift's re-record ...
Swift ist wohl eine der erfolgreichsten Pop-Sängerinnen aller Zeiten.Bild: keystone

US-Sängerin Taylor Swift hat für 2024 weitere Konzerte im Rahmen von «The Eras Tour» angekündigt. «Es stellt sich heraus, dass es nicht das Ende einer Ära ist», schrieb die 33-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram. Im Oktober und November kommenden Jahres will Swift in den US-Städten Miami, New Orleans und Indianapolis und im kanadischen Toronto 15 Konzerte geben.

Swift hatte ihre US-Stadiontour Mitte März in Arizona begonnen. Die Sängerin wollte ursprünglich nur bis zum 9. August in den USA unterwegs sein.

Von Ende August bis November stehen Konzerte in Mexiko, Argentinien und Brasilien an. Im Februar 2024 will Swift ihre Welttournee dann in Tokio fortsetzen. Die Europa-Etappe der Tour startet am 9. Mai 2024 in Paris und endet am 17. August 2024 in London. Swift ist auch in Deutschland zu Gast. Im Juli kommenden Jahres will sie in Gelsenkirchen, Hamburg und München auf der Bühne stehen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen Promis mit Social-Media-Posts
1 / 8
So viel verdienen Promis mit Social-Media-Posts
Selena Gomez verdient mit jedem Werbe-Post in sozialen Netzwerken ein kleines Vermögen, hat das US-Unternehmen «D'Marie» im Juli 2016 errechnet: Es sind satte 550'000 Dollar – gut 300'000 Dollar mehr als noch im Dezember 2015.
quelle: rich fury/invision/ap/invision / rich fury
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
24-jährige Chinesin stirbt während eines 10-stündigen Mukbang-Livestreams
In China hat sich eine junge Frau vor laufender Kamera zu Tode gegessen. Sie hatte sich ihren Lebensunterhalt mit sogenannten Mukbang-Videos verdient.

Videos, in denen Menschen extreme Mengen von Lebensmitteln konsumieren, generieren im Netz Millionen von Klicks. Das Phänomen nennt sich Mukbang, stammt aus Südkorea und heisst übersetzt nichts anderes als «Esssendung».

Zur Story