DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Ferienbeginn herrscht ein Riesen-Chaos am grössten Italienischen Flughafen in Rom

14.06.2015, 11:2914.06.2015, 11:51

Der grösste italienische Flughafen Rom-Fiumicino kämpft weiterhin mit den negativen Folgen eines verheerenden Brandes vor fünf Wochen. Zu Beginn der Sommersaison herrschten dort am Wochenende chaotische Zustände.

Die Zahl der Flüge, die von Rom-Fiumicino starten, waren am Donnerstag von 80 auf 60 Prozent reduziert worden. Seit Tagen starten Dutzende Maschinen mit Verspätung.

Einige Flüge mussten gestrichen, andere auf den kleinen Flughafen Rom-Ciampino umgeleitet werden. Passagiere mussten stundenlang warten, bis sie abreisen konnten. Lange Schlangen bildeten sich an den Check-In-Schaltern, wie italienische Medien am Sonntag berichteten.

Am Terminal 3 des Flughafens, wo am 7. Mai ein Feuer wütete, werden keine Maschinen mehr abgefertigt. (egg/sda/apa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Schweden seinen Atommüll für 100'000 Jahre vergraben will
Schweden will als zweites Land der Welt eine Mülldeponie für hoch radioaktiven Atommüll bauen. Wie die Pläne aussehen und wie weit die Schweiz bei der Suche einer Atommüll-Endlagerung ist.

Die Frage stellt sich der Menschheit seit der Inbetriebnahme der ersten Kernkraftwerke Mitte der 50er Jahren: Was geschieht mit den nuklearen Abfällen?

Zur Story