DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hungerstreik gegen Erdogan: Weiteres Band-Mitglied stirbt



Mourners gather around the open coffin of Helin Bolek, a member of a popular folk music group that is banned in Turkey, during the funeral procession in Istanbul, Friday, April 3, 2020. Bolek died at home Friday on the 288th day of a hunger strike protesting the government's treatment of the band, in an effort to force the government to reverse its treatment of the band and its members. She was 28. Grup Yorum, known for its protest songs, is a folk collective with rotating band members, the government accuses the group of links to the outlawed Revolutionary People's Liberation Party-Front, or DHKP/C. (Ibrahim Mase/DHA via AP)

Gökcek bei der Beerdigung von Band-Kollege Bölek Bild: AP

Zwei Tage nach dem Abbruch eines 323-tägigen Hungerstreiks ist ein weiteres Mitglied der prominenten Folk-Band Grup Yorum gestorben.

Der Bassist Ibrahim Gökcek sei am Donnerstagnachmittag in einem Krankenhaus im Istanbuler Stadtteil Beylikdüzu verstorben, sagte sein Anwalt, Görgün Danaci, der Deutschen Presse-Agentur.

Erst am Montag hatte Gökcek seinen Hungerstreik gegen Restriktionen der Regierung beendet, und wurde in die Notaufnahme eingeliefert.

Danaci sagte, er habe vom Tod seines Mandanten während eines Prozesses gegen ihn erfahren. Gökcek sei Mitgliedschaft in der als Terrororganisation eingestuften linksextremen DHKP-C vorgeworfen worden. Es habe aber «keine klaren Beweise» gegen ihn gegeben, sagte er. Sein Mandant habe den Hungerstreik unter anderem begonnen, weil er einen fairen Prozess wollte.

Ein weiteres Mitglied der linken Musikgruppe, die Sängerin Helin Bölek, war Anfang April nach 288 Tagen im Hungerstreik gestorben. Mit ihrer Aktion protestierten die beiden auch gegen die Inhaftierung von Bandmitgliedern, Razzien und Repressionen wie ein jahrelanges Konzertverbot. Danaci sagte, die Anwälte der Gruppe hätten beim Istanbuler Gouverneur eine Konzerterlaubnis für Anfang September beantragt, aber noch keine Antwort erhalten. Zurzeit sässen zwei Bandmitglieder in Untersuchungshaft.

Grup Yorum war 1985 gegründet worden und hat landesweit und international vor Tausenden Fans gespielt. Wegen angeblicher linksterroristischer Verbindungen sind Bandmitglieder in der Türkei immer wieder inhaftiert worden. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Erdogan feiert mit seinen Anhängern den Wahlsieg

1 / 15
Erdogan feiert mit seinen Anhängern den Wahlsieg
quelle: ap/pool presidential press service
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bei Anruf Erdogan - Bizarres Vorgehen in der Türkei

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieser Youtuber fliegt auf seinem Sofa übers Mittelmeer 😅

Ein türkischer Youtuber hat mit einem spektakulären Flug für Aufsehen gesorgt. Er schwebte auf einem Sofa sitzend über dem Mittelmeer, schaute dabei fern und gönnte sich eine Tüte Chips. (nfr)

Artikel lesen
Link zum Artikel