DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Australier retten Koala-Mama und ihr Baby vor dem Buschfeuer – der Bildbeweis ist rührend

07.09.2019, 10:4507.09.2019, 20:49

Schwere Buschfeuer haben an der Ostküste Australiens am Freitag mehrere Häuser zerstört: In der Kleinstadt Canungra (Queensland) kämpften die Bewohner jedoch nicht nur gegen die sich der Siedlung nähernden Flammen, sondern bemühten sich auch, die Tierwelt zu retten.

Wie der lokale Nachrichtensender ABC berichtet, fuhren die Bewohner der Stadt am Freitagabend mit ihren Autos durch die Nacht, um vor den Flammen fliehende Tiere zu retten. Bei der selbstorganisierten Rettungsaktion wurden mehrere Pferde, Alpakas und Rinder in Sicherheit zu bringen.

Den Freiwilligen gelang es am Freitag demnach auch, eine Koala-Mutter und ihr Jungtier vor den Flammen zu retten. Die beiden wurden in eine nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ein Foto, das die beiden Tiere voller Russ in ihrer abgebrannten Heimat zeigt, rührte Tausende Nutzer.

Das Leben der Koalas bewegt viele Australier: Der Koala zählt zu den bekanntesten Tieren Australiens, die teils bedrohte Spezies ist heute jedoch lediglich noch im Bundesstaat Queensland häufiger anzutreffen. Im Rest Australiens ist das Tier, das früher oft aufgrund seines Fells gejagt wurde, eine Seltenheit geworden.

Derzeit brennen in der Region zwischen Brisbane und Sydney an diesem Wochenende über 60 Buschfeuer. 24 sollen bis zum Samstagnachmittag noch nicht unter Kontrolle gebracht worden sein. (pb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Baby-Koala umarmt Mama bei Not-OP

1 / 8
Baby-Koala umarmt Mama bei Not-OP
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Koala-Population schrumpft von Jahr zu Jahr

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Alphonse Graf Zwickmühle
07.09.2019 11:35registriert Oktober 2018
Verliere nie den Glauben an die Menschheit und der kleinen Familie alles Gute.
1861
Melden
Zum Kommentar
avatar
düdeldü
07.09.2019 11:49registriert April 2019
Herzerwärmend! 🐨
1271
Melden
Zum Kommentar
avatar
G. Samsa
07.09.2019 11:24registriert März 2017
Alles Gute kleiner Koala!
1111
Melden
Zum Kommentar
10
US-Ermittler wollen von Trump mehr Regierungspapiere zurück

US-Ermittler zweifeln laut Medienberichten daran, dass Ex-Präsident Donald Trump alle bei ihm gelagerten Regierungsdokumente zurückgegeben hat. Das Justizministerium habe Trumps Anwälte in den vergangenen Wochen über die Einschätzung informiert, berichteten die «New York Times», der Finanzdienst Bloomberg und der Nachrichtensender CNN in der Nacht zum Freitag. Sie hätten die Trump-Seite darauf hingewiesen, dass alle Papiere der Regierung übergeben werden müssten, hiess es dabei unter Berufung auf informierte Personen.

Zur Story