DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Rassismus-Vorwurf: «Simpsons»-Synchronsprecher verliert Rolle und zeigt Unverständnis

05.08.2020, 15:4905.08.2020, 16:22
Harry Shearer.
Harry Shearer.
Bild: Getty Images North America

Bereits Ende Juni hatten die Produzenten der beliebten Comic-Serie «Die Simpsons» angekündigt, in Zukunft keine weissen Synchronsprecher mehr für die Vertonung von nicht-weissen Figuren einsetzen zu wollen.

Betroffen von dieser Ankündigung ist auch Harry Shearer. Seine Stimme dürfte allen Simpsons-Fans bekannt sein, die die Folgen in englischer Fassung gesehen haben – der Synchronsprecher spricht die «Simpsons»-Figuren Mr. Burns, Ned Flanders und Dr. Hibbert. Die ersten beiden Figuren sind weiss, Dr. Hibbert ist schwarz.

Dr. Hibbert.
Dr. Hibbert.

«Simpsons»: Harry Shearer sieht die Entscheidung kritisch

Shearer sieht die Handhabung kritisch. Er ist der Ansicht, dass Schauspieler und Synchronsprecher auch die Möglichkeit haben sollten, auch Charaktere ausserhalb ihrer eigenen Persönlichkeit und Lebenswelt darzustellen. Schauspielerei ist für Shearer ein Job mit einer einfachen Beschreibung: «Die Aufgabe des Schauspielers ist es, jemanden zu spielen, der er nicht ist. Das ist der Job», sagte er zu Times Radio.

Shearer ist der Meinung, dass er etwa auch den Charakter von beispielsweise Mr. Burns gut synchronisieren könne, auch wenn er persönlich mit der Figur keine Gemeinsamkeiten habe.

(vdv)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wenn die Simpsons Geschichte schreiben

1 / 15
Wenn die Simpsons Geschichte schreiben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ihr habt diesen Klassiker falsch übersetzt!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Nicht die Mama!» wird 30 Jahre alt – 10 Fakten zu «Die Dinos»

«Bin da, wer noch?». Na, klingelt es schon, wenn du dieses Zitat hörst? Was, noch nicht? Okay, dann gleich ein weiteres hinterher: «Nicht die Mama!»

Spätestens jetzt sollte den meisten klar sein, um was es geht, genau – die Kultsendung «Die Dinos».

Vier Jahre wurden wir auf eine Reise in die Vergangenheit genommen und wunderbar unterhalten. Ach, was rede ich, währen vier Jahren wurden jeweils neue Folgen ausgestrahlt, die Unterhaltung hält bis heute an. Kaum zu glauben, dass die Sendung rund …

Artikel lesen
Link zum Artikel