DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

SRF-Korrespondent Samuel Burri bei den etwas anderen Dreharbeiten in Burkina Faso. bild. Printscreen twitter

Rappende Kinder crashen Video von SRF-Korrespondent 😂😂



Das Leben als Afrika-Korrespondent hat allerhand Überraschungen parat.

SRF-Mann Samuel Burri will eigentlich einen todernsten Video-Einspieler über mordende Terrorbanden in Burkina Faso drehen.

Dann kommt alles anders: Zuerst donnert ein Flugzeug über seinen Kopf. Dann leeren Frauen im Hintergrund ihre Waschbehälter, bevor rappende Kinder vor die Kamera drängen. Burri verzieht kurz das Gesicht und zeigt dann Humor. Kurzerhand tanzt er mit den Buben auf der Strasse.

Den Beitrag hat der trotz der vielen Unwägbarkeiten ins Trockene gebracht:

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Meistgezeigte Spielfilme im Schweizer Fernsehen (1995-2019)

1 / 49
Meistgezeigte Spielfilme im Schweizer Fernsehen (1995-2019)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nacktbilder und Roger Köppel – Nico geht bei Gülsha zu weit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Joe Biden beginnt seinen Kampf gegen Diktatoren mit Wladimir Putin

Der US-Präsident befindet sich nicht nur auf einer Europatournee, sondern auch auf einer Mission: Er will die Demokratie gegen Diktatoren wie Putin verteidigen.

Schon bei seiner Ankunft auf dem Stützpunkt der britischen Luftwaffe in Mildenhall stellte Joe Biden klar, welche Ziele er auf seiner Europatournee verfolgen will:

Ebenso machte der US-Präsident klar, wen er dabei besonders im Auge hat: Wladimir Putin. An die Adresse des russischen Präsidenten erklärte er, man werde auf seine «schädlichen Aktivitäten» in einer «robusten und bedeutungsvollen Art reagieren». «Wir müssen alle diskreditieren, die meinen, das Zeitalter der Demokratie sei …

Artikel lesen
Link zum Artikel