International
USA

Wetterdienst warnt vor Hitzewelle in den USA

A pedestrian uses an umbrella to shield against the sun while passing through Times Square as temperatures rise, Thursday, July 27, 2023, in New York. Swaths of the United States are sweltering under  ...
Regenschirm, aber wegen der Sonne: Auch am Times Square dürfte es diese Woche richtig heiss werden. (Archivbild) Bild: keystone

Wetterdienst warnt vor Hitzewelle in den USA

Der US-Wetterdienst warnt für diese Woche vor einer Hitzewelle mit «extremen» Temperaturen in weiten Teilen der USA.
17.06.2024, 02:58
Mehr «International»

Betroffen seien ab diesem Montag bis Ende Woche zunächst der Mittlere Westen und schliesslich der Nordosten des Landes, hiess es.

Es sei davon auszugehen, dass zahlreiche Temperaturrekordwerte gebrochen werden. Dem Wetterdienst zufolge dürften vielerorts Temperaturen von weit über 32 Grad Celsius gemessen werden. Für die US-Metropole New York sind diese Woche Temperaturen von bis zu 34 Grad vorausgesagt.

In der Hauptstadt Washington werden am kommenden Wochenende 37 Grad erwartet. Dem Wetterdienst zufolge müssen sich die Menschen an vielen Orten des Landes auf «extreme» Hitze einstellen. Auch in der Nacht werde es sich nicht wirklich abkühlen – mancherorts könnte die Temperatur nur auf 24 Grad fallen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Israel kämpft nun an 3 Fronten – die Ereignisse in Nahost in den letzten 48 Stunden
Die jemenitischen Huthi-Rebellen greifen Israel direkt an. Das Land reagiert mit verheerenden Luftangriffen auf eine Hafenstadt im Jemen. Die Angst vor einer Eskalation und einem grossflächigen Konflikt im Nahen Osten wächst weiter. Eine Übersicht.

Nach dem israelischen Luftangriff im Jemen als Reaktion auf eine tödliche Drohnenattacke der proiranischen Huthi-Miliz in Tel Aviv wächst die Sorge vor einem Flächenbrand. Der Iran und Israel sprachen gegenseitig Warnungen aus. Israels «gefährliches Abenteurertum» könne einen regionalen Krieg auslösen, sagte der Sprecher des iranischen Aussenministeriums, Nasser Kanaani, laut der staatlichen Nachrichtenagentur Irna. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu sprach vom Abwehrkampf gegen Irans «Terrorachse».

Zur Story