International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Präsidentschaftskandidatin photoshopt sich in diesen GoT-Charakter – und Twitter so🤔



Der US-Präsidentschaftswahlkampf ist lanciert. Derzeit werben zahlreiche Demokraten um die Stelle – und um Spenden, um den teuren Wahlkampf zu finanzieren.

So auch die demokratische Kandidatin und Buchautorin Marianne Williamson. Auf Instagram bittet sie ihre Unterstützer um Spenden – und das mit einem sehr speziellen Bild. Williamson zeigt sich als Melisandre, einen Game of Thrones-Charakter, der Zauberin und Kindermörderin zugleich ist.

Natürlich entgeht das auch den Twitter-Usern nicht. Diese sind milde verstört über die Wahl von Williamson. «Sind wir jetzt an dem Punkt in ihrer Kampagne, an dem sie Kinder opfert?», will ein Twitter-User ironisch wissen.

«Sagt sie wirklich, dass sie eine hundert Jahre alte Priesterin vom Gott des Feuers ist und Opfergaben von Kindern fordert? Weil so sieht es aus...»

Andere User philosophieren darüber, welche GoT-Rollen die anderen Mitstreiter im US-Präsidentschaftswahlkampf wohl übernehmen würden ...

«Macht das Buttigieg zu Arya und Trump zum Night King?»

... oder wer wohl als Nächstes geopfert wird.

«Wird sie nun einen der 23 demokratischen Kandidaten dem Herrn des Lichtes opfern?»

Wiederum andere User erinnern sich an das Ende von Melisandre und fragen sich, ob damit auch Williamson Schicksal bereits besiegelt ist.

«Sie sollte sich daran erinnern, was mit der roten Frau am Schluss passiert ist. Keine gute Wahl.»

(ohe)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die GoT-Stars mal ganz natürlich

Mobile Toiletten gegen Böschungspinkler am Gotthard

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel