DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Amokläufer von Oregon: «Du bist Christ? Dann wirst du gleich Gott sehen»

Ein Mann hat im Umpqua College in der US-Kleinstadt Roseburg mehrere Menschen getötet. Im Internet kursieren zahlreiche Gerüchte zu Tat, Täter und Motiv. Welche Informationen sind offiziell bestätigt? Der Überblick.



People gather for a candlelight vigil at Stewart Park in Roseburg, Ore., after a shooting with multiple fatalities occurred at Umpqua Community College, Thursday, Oct. 1, 2015. (Randy L. Rasmussen/The Oregonian via AP)

Trauer und Fassungslosigkeit: In einem Park versammelten sich viele Menschen, um miteinander zu trauern.
Bild: AP/The Oregonian

Was wir wissen

  • Die Polizei sagte zunächst, sie hätte den Täter «neutralisiert». Später wurde bestätigt: Die Polizei konnte den Schützen nach ihrer Ankunft lokalisieren. Es kam zum Schusswechsel, bei dem der Mann getötet wurde.
  • Drei Pistolen und ein Gewehr wurden sichergestellt.

    Myspace Chris Harper-Mercer, 26 gunman in the Umpqua Community College in Oregon

    Der mutmassliche Täter Chris Harper Mercer wurde getötet.
    bild: myspace

    Welche Fragen noch offen sind

    (dwi/phi)

    DANKE FÜR DIE ♥
    Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
    (Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
    5 CHF
    15 CHF
    25 CHF
    Anderer
    Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

    Das könnte dich auch noch interessieren:

    Abonniere unseren Newsletter

    Nato leitet offiziell Rückzug aus Afghanistan ein

    Die Nato leitet nach der Rückzugsentscheidung der USA das Ende ihres Einsatzes in Afghanistan ein. Die Alliierten hätten entschieden, mit dem Abzug aus dem Land zu beginnen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwochabend nach einer Videokonferenz der Aussen- und Verteidigungsminister der 30 Bündnisstaaten von Diplomaten.

    US-Präsident Joe Biden hatte zuvor ankündigen lassen, dass die USA als grösster Truppensteller in dem Krisenstaat ihre Soldaten nach 20 Jahren zum 11. September nach …

    Artikel lesen
    Link zum Artikel