International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schüsse im Golfclub von Donald Trump – Polizei nimmt Mann fest



In der Nähe von Miami hat ein Mann in einem Golf-Club von Donald Trump Schüsse abgegeben. Die Polizei konnte ihn verhaften und ins Spital bringen.

Der Mann habe sich lautstark über Präsident Trump beschwert, berichten diverse US-Medien. Demnach wurde der Schütze beim Schusswechsel mit der Polizei verletzt.

Über die Motive des Mannes kann Polizeidirektor Juan Perez keine Auskunft geben. «Wir können nicht sagen, dass es Terrorismus ist. Zu diesem Zeitpunkt können wir noch nichts ausschliessen.» (cma)

Donald Trumps Sohn bedankt sich bei der Polizei.

Update folgt ...

63 bitterböse Trump-Covers

Der Haken mit dem Kreuz – Renato Kaisers Statement zu Trump

Play Icon

Video: watson/Renato Kaiser

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Diese Stars fliehen vor der Feuerhölle in Kalifornien

Es sind erschreckende Bilder, die um die Welt gehen. Im US-Bundesstaat Kalifornien haben mittlerweile 31 Menschen ihr Leben verloren. Über 200 Opfer sind immer noch vermisst.

8000 Feuerwehrleute kämpfen sich durch das Höllenfeuer. Insgesamt wurden mehr als 15'000 Personen evakuiert. Die Häuser vieler US-Stars im Promi-Hotspot Malibu sind komplett abgebrannt. Die Anwesen liegen nur noch in Schutt und Asche. Was die Betroffenen sagen, seht ihr hier: 

Artikel lesen
Link to Article