International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schul-Attentäter von Florida gesteht die Tat – vor der Festnahme ging er zu McDonald's



Nach dem Schulmassaker in Florida hat der 19-jährige Schütze die Tat gestanden. Wie am Donnerstag aus Gerichtsunterlagen hervorging, sagte Nikolas Cruz aus, das Schulgelände mit dem Schnellfeuergewehr AR-15 betreten und auf Schüler geschossen zu haben.

Anschliessend habe er seine Waffe und Ausrüstung weggeworfen, um sich unter die Personen zu mischen, die aus der Schule geflohen seien.

A video monitor shows school shooting suspect Nikolas Cruz, left, with public defender Melisa McNeill, making an appearance before Judge Kim Theresa Mollica in Broward County Court, Thursday, Feb. 15, 2018, in Fort Lauderdale, Fla. Cruz is accused of opening fire Wednesday at the school killing more than a dozen people and injuring several.   (Susan Stocker/South Florida Sun-Sentinel via AP, Pool)

Cruz vor Gericht Bild: AP/Pool South Florida Sun-Sentinel

Cruz war zuvor erstmals vor Gericht erschienen, vorgeführt in organgefarbener Häftlingskleidung sowie an Händen und Füssen gefesselt. Er hatte sich dort nicht zu den Vorwürfen geäussert.

Verletzte noch im Spital

Sheriff Scott Israel sagte, der 19-Jährige sei mit einem Uber-Taxi zur Schule gefahren und habe dort das Feuer eröffnet. Anschliessend habe Cruz sich unter fliehende Schüler gemischt und sei unerkannt aus der Schule entkommen. Nach dem Besuch eines Schnellrestaurants sei er festgenommen worden.

epa06529242 Sheriff Scott J. Israel (L) of Broward County and Governor of Florida Rick Scott (R) speak at a press conference on the outskirts of Marjory Stoneman Douglas High School, Parkland, Florida, USA, 15 February 2018. The governor updated the media on the aftermath of the deadly shooting at a high school that left 17 dead.  EPA/GIORGIO VIERA

Sheriff Scott Israel (l.) informiert die Medien, rechts Rick Scott, der Gouverneur von Florida Bild: EPA/EPA

Der ehemalige Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland hatte am Valentinstag mit einem Schnellfeuergewehr um sich geschossen und 17 Personen getötet. 15 weitere Menschen werden laut Polizei mit Verletzungen im Spital behandelt.

Der Schütze, der aus disziplinarischen Gründen der Schule verwiesen worden war, wurde kurz nach der Bluttat in der nahegelegenen Stadt Coral Springs festgenommen. Der 19-Jährige wurde später formell des Mordes in 17 Fällen beschuldigt.

19 Fälle mit Schusswaffen

Allein im laufenden Jahr ereigneten sich in den USA nach Darstellung des demokratischen Senators Chris Murphy bereits 19 Vorkommnisse mit Schusswaffen an Schulen.

An fast allen Schulen in den USA gehören sogenannte Lockdown-Drills zum Alltag. Schüler aller Altersklassen trainieren ihre Reaktion auf einen Überfall, unter anderem werden die Klassenräume sofort verschlossen und verdunkelt, alle müssen still sein. Mehrfach hat solches Training zuletzt Massaker verhindern oder zumindest eindämmen können.

Medien berichteten unter Berufung auf das FBI, der Schütze des jüngsten Schulmassakers habe seine Waffe legal erworben und besessen. (sda/afp/dpa)

17 Tote bei Schul-Massaker in Florida

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

183
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

226
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

97
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

183
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

226
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

97
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Snowy 16.02.2018 10:49
    Highlight Highlight Natürlich hat er sie legal erworben...

    Interessiert ja in Florida auch niemandem ob man Mitglied einer rechtsradikalen + paramilitärischen Truppe, vorbestraft und psychisch krank ist.

    Sie möchten gerne eine AR-15?? Klar! Soll´s grad noch ein Bump-Stock dazu sein? Und vielleicht noch einen Laser-pointer? Koppelbare 30-Schuss Magazine?
    Und wie wärs noch mit einem hübschen Schalldämpfer für ihre Glock zu Hause?! Sind gerade im Sonderangebot.

    Voila: Ihr quasi-vollautomatisches Sturmgewehr. Macht 1000 Dollar.
    Einen schönen Tag noch - God bless you and God bless the United States of America!
    • Eskimo 16.02.2018 12:22
      Highlight Highlight Spielt es eine Rolle ob die Waffe legal erworben war oder nicht? An eine Schusswaffe zu kommen ist kein Problem, ob in der USA oder CH. Da nützen auch verbote nichts...
      Das Problem ist dass nach der Androhung nicht gehandelt wurde.
      Gibt gerade einen ähnlichen Fall bei uns bei dem nach einer Morddrohung gegen einen Lehrer nicht mal die Schüler und Eltern informiert wurden!
    • Snowy 16.02.2018 13:31
      Highlight Highlight Restriktive Waffengesetze spielen sehr wohl eine Rolle. Du kannst bpsw in Australien auch eine Waffe auf dem Schwarzmarkt kaufen.

      Kostet Dich einfach mindestens das zehnfache wie in den USA.

      Warum: Australien hat sehr strenge Waffengesetze.

      Man kann nun argumentieren, dass ein psychisch kranker 19-jähriger auch in Australien hätte töten können.

      Ja, mit einem Messer hätte er wohl auch ein paar Kinder töten können (wenn er sich denn hätte überwinden können) - ob er aber für mindestens 10K eine Waffe bei einem Kriminellen hätte kaufen können, wäre zumindest ungleich schwieriger gewesen.

    • Eskimo 16.02.2018 17:38
      Highlight Highlight @snowy
      Australien ist eine Insel die man fast nur per Flugzeug erreichen kann. Logisch sind darum illegale Waffen teurer da es schwierig ist sie ins Land zu bringen.
      Bei uns geht das problemlos und in den USA hat es bereits sehr viele Waffen im Umlauf die sich nicht einfach in Luft auflösen nur weil sie auf einmal illegal sind.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mikel 16.02.2018 10:37
    Highlight Highlight Ich bin mir nicht sicher, ob die Medien nicht auch mitverantwortlich sind an diesen Verbrechen. Wenn man diese Bilder und Videos anschaut, lässt einem das Gefühl nicht los, dass sie genau dies erreichen wollen. Ich wäre für konsequentes Stillschweigen solcher Taten.
    • mikel 16.02.2018 14:01
      Highlight Highlight Ich meine natürlich die bösen Jungs und nicht die Medien, die dies erreichen wollen...
  • Pinsi 16.02.2018 10:29
    Highlight Highlight "Vor der Festnahnme ging er zu McDonald's".

    Was soll diese Überschrift? Inwiefern ist dies von Bedeutung? M.E. blosse Polemik.
    • Saraina 16.02.2018 15:13
      Highlight Highlight Nach der Tat, Bünzli. Vor der Festnahme. Ansonsten: genau! Die Ermordung von 17 Personen und die Aussicht, dass ihm die Todesstrafe blühen könnte, hat ihm nicht den Appetit verdorben.
  • Pafeld 16.02.2018 09:52
    Highlight Highlight "Legal erworben und besessen" ist in einigen Staaten vom Aufwand her etwa gleichbedeutend mit "hat sich aus dem Selecta-Automaten gezogen.
    • Lukakus 16.02.2018 12:49
      Highlight Highlight Gute analogie
  • Asmodeus 16.02.2018 08:35
    Highlight Highlight Ich hätte gerne Belege dafür, dass diese Lockdown-Übungen irgendeinen Erfolg hatten
    • Snowy 16.02.2018 10:53
      Highlight Highlight Wohl etwa derselbe Erfolg, wie wenn Du aus Gründen der Selbstverteidigung eine Waffe zu Hause hast...

      ZWei Möglichkeiten und beide sind schlecht für Dich oder Dein Umfeld:

      - Du hast die Waffe ordnungsgemäss im Waffenschrank versorgt. Dann bist Du zu spät.

      - Du trägst die Waffe immer geladen bei Dir. AUch dann wirst Du gegen einen vorbereiteten Täter zu spät sein und vor allem bist Du an 364 Tagen ein Sicherheitsrisiko für Dein Umfeld (v.a. Deine Kinder).
    • El Vals del Obrero 16.02.2018 11:42
      Highlight Highlight Weitere Folgen: Einbrecher gehen dann grundsätzlich davon aus, dass der Bewohner bewaffnet ist und sofort schiesst. Also werden die Einbrecher sich auch bewaffnen und bei einem Zusammentreffen mit dem Bewohner sofort, ohne zu sehen, ob er bewaffnet ist, schiessen statt wie bei uns in der Regel zu flüchten.

      Die Dummen wären dann jene, die sich nicht bewaffnen. Also werden noch mehr Leute Waffen kaufen.

      Vielleicht gibt es dann etwas weniger Einbrüche. Aber die verbliebenen werden um so brutaler.
  • Emanzipator 16.02.2018 07:58
    Highlight Highlight Hätte er vorher noch ein Bier trinken wollen wäre er aufgefallen...
  • Arneis 16.02.2018 07:14
    Highlight Highlight Mass Shooting in Amerika = 4 od. mehr Tote. 19 von denen im Jahr 2018. Wahnsinn. Da würde man doch erwarten das die Zivilgesellschaft aufsteht und Gesetzesänderungen verlangt.

Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten»

John Shipton, der Vater von Julian Assange, spricht im Interview über Asyl in der Schweiz und den schlechten Gesundheitszustand des Whistleblowers.

Am kommenden Montag beginnt in London die Anhörung, die über die Zukunft von Julian Assange entscheidet. Die US-Justiz hat einen Auslieferungsantrag für den Wikileaks-Gründer gestellt. Assange soll mitgeholfen haben, geheimes Material über US-Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan zu veröffentlichen. Wird er verurteilt, drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft. Assanges Vater, John Shipton, sagt im Gespräch, warum sein Sohn am ehesten in der Schweiz Asyl finden könnte.

Sie sind derzeit in Europa …

Artikel lesen
Link zum Artikel