DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Donald Trump verbreitet Verschwörungstheorie zu Epsteins Tod



Nur wenige Stunden nachdem der Milliardär Jeffrey Epstein tot in seiner Zelle aufgefunden wurde, retweete der US-Präsident Donald Trump eine krude Verschwörungstheorie zum Tod Epsteins.

Verbreitet wird die Meldung vom Komiker Terrence K. Williams über Twitter. Gemäss der Theorie sollen die Clintons in Epsteins Tod verwickelt sein. Dies weil Epstein «Informationen über Bill Clinton hatte», heisst es im Post.

Laut offiziellen Angaben hat Epstein in seiner Gefängniszelle in Manhattan am Samstag Suizid begangen.

Trotz der offiziellen Mitteilung des Gefängnisses, kursiert Williams Verschwörungstheorie weiter im Netz. Unterdessen haben sie bereits mehrere Zehntausend Personen darauf reagiert. (ohe)

Lass dir helfen!

Du glaubst, du kannst eine persönliche Krise nicht selbst bewältigen? Das musst du auch nicht. Lass dir helfen.

In der Schweiz gibt es zahlreiche Stellen, die rund um die Uhr für Menschen in suizidalen Krisen da sind – vertraulich und kostenlos.

Die Dargebotene Hand: Tel.: 143, www.143.ch
Beratung + Hilfe 147 für Jugendliche: Tel.: 147, www.147.ch
Reden kann retten: www.reden-kann-retten.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das war die 28. Streetparade

1 / 30
Das war die 28. Streetparade
quelle: keystone / patrick huerlimann
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Weltklimarat schlägt Alarm

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Sao Paulo geht gegen «Impf-Feinschmecker» vor +++ US-Behörde empfiehlt wieder Masken

Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.

Artikel lesen
Link zum Artikel