International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

Video: watson.ch

Japaner frieren 5000 Fische in Kunsteisbahn ein – nicht alle finden das lustig



Sie hielten es für eine ganz tolle Idee: Die Betreiber des Vergnügungspark Space World in Kitakyushu im Südwesten Japans haben rund 5000 echte Fische in ihrer Kunsteisbahn eingefroren, darunter Sprotten und Makrelen. Mit diesem «Eisaquarium» wollten sie den Besuchern eine besondere Attraktion bieten.

Bild

Die Fische sehen teilweise so aus, als wären sie lebendig eingefroren worden. Bild: facebook/spaceworld

Womit sie wohl nicht gerechnet hatten, war der Online-Shitstorm, der über sie hereinbrach. Auf der Facebook-Seite von Space World hiess es, der Park verhalte sich «respektlos gegenüber dem Leben». Ein anderer Kommentator schrieb gemäss dem «Guardian» von «einem bestürzenden Mangel an Moral».

Tatsächlich sieht es teilweise so aus, als wären die Fische lebendig eingefroren worden. In Wirklichkeit hatte der Park sie von einem Fischhändler gekauft, sie waren somit tot. Grössere Fische wie Rochen und Walhaie wurden aufgemalt.

Bild

Die Fische wurden wie ein Schwarm angeordnet. bild: twitter

Dennoch reagierten die Betreiber, am Sonntag wurde das Eisfeld geschlossen. Toshimi Takeda, Manager von Space World, sagte am Montag gegenüber CNN, die Eisbahn sei seit der Eröffnung vor zwei Wochen sehr beliebt gewesen und habe ein Rekordzahl von Besuchern angezogen. Nachdem ein lokaler Fernsehsender über die Attraktion berichtet habe, sei es zu den «brutalen» Reaktionen im Internet gekommen.

«Wir waren schockiert», sagte Takeda. Man habe sich deshalb entschlossen, die Eisbahn zu schliessen und die Fische zu entfernen. Danach solle eine angemessen religiöse Zeremonie stattfinden. Die Fische sollen zu Dünger verarbeitet werden. (pbl)

Nara Dreamland – ein verlassener Vergnügungspark in Japan

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 28.11.2016 21:29
    Highlight Highlight ich finde es nicht ok.
  • E. Regiert 28.11.2016 13:32
    Highlight Highlight Coole Idee!
  • Linus Luchs 28.11.2016 10:51
    Highlight Highlight Japan. Das sind ja auch die, die jedes Jahr Hunderte Wale „zu wissenschaftlichen Zwecken“ umbringen:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/japan-will-mehr-wale-fangen-a-1121234.html

    Passt.
    • Silent_Revolution 28.11.2016 14:17
      Highlight Highlight Solange wir männliche Küken aus rein wirtschaftlichen Gründen millionenweise auf grausamste Art und Weise töten, können wir kaum mit dem Finger auf Japan zeigen.

      Und wenn du jetzt mit der "geschützten Tiere" Nummer auffahren willst, auch der Braunbär und der Wolf werden international streng geschützt.
      Aber da die Schweizer Bauern zu faul sind, "ihr Vieh" zu schützen, werden halt auch geschützte Tiere geschossen.
      Was Missstände in Sachen Tierhaltung, Tierbehandlung, Artenschutz oder dem sinnlosen Töten der Tiere anbelangt, mischt die Schweiz ganz vorne mit.
    • Amboss 28.11.2016 14:34
      Highlight Highlight @Linus:
      Sind Wale bessere Tiere als unsere Rinder, Schweine, Kälbli oder so?

      Besser mal vor der eigenen Haustüre kehren.
      Ein paar Stichworte: Küken sexen, Ferkelkastration, Massentierhaltung von Schweinen, Lebendrupf bei Gänsen, etc...
      Mach dich da mal schlau.
      Wir sind nicht besser.
    • Acacia 28.11.2016 14:48
      Highlight Highlight Naja die Wölfe werden nicht erschossen. Sie werden "aus versehen vom Schneepflug überfahren" oder "aus versehen vom Zug überrollt." ;-)
      Das mit den Küken ist doof, macht aber das Abschlachten von Walfischen nicht unbedingt besser oder? Meiner Meinung nach darf man ruhig mit dem Finger auf ein Land zeigen, das mit gutem Gewissen die Weltmeere leerfischt um dann die Fische auf Eisbahnen einzufrieren oder Fischmehl und Futtermittel aus ihnen zu machen. Finger zeigen all day!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Calvin Whatison 28.11.2016 10:36
    Highlight Highlight Wenn das Godzilla wüsste... !👎🏻😂
    • Calvin Whatison 29.11.2016 10:33
      Highlight Highlight Godzilla ist die japanische Antwort auf Chuck Norris nach, seinem ersten Besuch in Tokio 😂😂😂

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun? Viel!

Wofür könnte EMILY wohl stehen? Etwa für «Eine Milde Intrigantin Liebt Yachten»? Oder für «Ernsthafte Müdigkeit Im Leidenden Yoghurt»? Und wie heisst das Wortspiel, das sich so treiben lässt? Wisst ihrs? Nein, natürlich nicht. Dann ist es höchste Zeit, dass ihr euch mal wieder in den dadaistischen Dschungel unserer Video-Versuchsreihe «Wir erklären etwas mit etwas ganz Anderem oder auch gar nicht» begebt und die Welt aus dem nicht allzu tiefen Schützengraben der Ironie betrachtet.

Heute widmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel