DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

77 Milliarden Franken Umsatz – der Singles Day in China schlug mächtig ein

12.11.2021, 07:24

Die weltgrösste Rabattschlacht in China hat grossen Online-Händlern wie Alibaba und JD.com in diesem Jahr Verkaufsrekorde gebracht. Obwohl weniger Werbewirbel gemacht und mehr Nachhaltigkeit betont wurde, stiegen die Umsätze zum «Singles Day» wieder kräftig

Hat jemand etwas bestellt? Lieferwagen von JD.com am 11. November in Peking.
Hat jemand etwas bestellt? Lieferwagen von JD.com am 11. November in Peking. Bild: keystone

Während der elftägigen Aktion bis zum 11.11. erreichte Alibaba ein Plus von 8.45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 540 Milliarden Yuan Umsatz (umgerechnet 77 Milliarden Franken), wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Internet-Riese JD.com berichtete einen Zuwachs von 28.6 Prozent auf 349 Milliarden Yuan (50 Milliarden Franken) Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

Alibaba hatte das jährliche Einkaufsfestival 2009 mit Sonderangeboten und kräftigen Rabatten begonnen. Konkurrenten folgten dem Beispiel. Ursprünglich galt der «Singles Day» am 11. November unter Chinas Studenten als eine Art Anti-Valentinstag für Alleinstehende, weil das Datum nur aus Einsen besteht. Wegen des grossen Erfolgs wurde die Rabattschlacht schliesslich auf elf Tage ausgedehnt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Leute, bei deren Bestellung etwas gewaltig schief lief

1 / 66
Leute, bei deren Bestellung etwas gewaltig schief lief
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Shoppen kann richtig aufregend sein - mit diesen 9 Typen!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bitcoin-Kurs klettert wieder über 50'000 Dollar

Der Bitcoin erholt sich weiter von seinem starken Kursrutsch am Samstag. Der Kurs der weltweit bekanntesten Kryptowährung legte am Dienstag im frühen Handel circa ein Prozent auf rund 51'000 Dollar zu.

Zur Story