DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flugzeugbrand in Las Vegas: «Bitte bleiben Sie sitzen» –Passagiere haben sich ziemlich asozial verhalten 

10.09.2015, 16:3810.09.2015, 23:08

Der Triebwerkbrand einer Maschine der British Airways am Dienstag ist glimpflich ausgegangen. Alle 170 Passagiere und Besatzungsmitglieder konnten sich über die Notrutschen in Sicherheit bringen. 14 Personen wurden ins Spital eingeliefert aber wenig später wieder entlassen.

Unterdessen ist ein Video aufgetaucht, das die Minuten an Bord zeigt. Während die Flammen beim Triebwerk züngelten, rief das Bordpersonal zu Ruhe auf: «Bitte bleiben Sie sitzen.» Welcher Passagier kann das angesichts der sich anbahnenden Katastrophe? Nichts wie raus, musste sich da mancher gesagt haben – aber nicht ohne Handgepäck!

«Bleiben Sie bitte sitzen»
YouTube/News For All Time

In den sozialen Medien hagelte es denn auch harte Kritik, denn auf einigen Bildern ist zu sehen, wie Passagiere trotz der Evakuierung offenbar Zeit gefunden hatten, ihr Handgepäck mitzunehmen, darunter auch grosse Koffer.

Wie lange es gehen kann, bis alle ihr Handgepäck verstaut haben, kennt man vom Boarding. Dass Passagiere in einem Notfall keine Zeit damit verlieren sollten, es zu «retten», versteht sich von selbst. Sie gefährden damit nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das anderer.

Das Sicherheitsvideo von British Airways ist diesbezüglich ziemlich klar: 

«Begeben Sie sich so schnell als möglich zum nächsten Notausgang und nehmen Sie nichts mit.»

«Jemand rief diesen Leuten zu, die Gepäckablage nicht zu öffnen», sagt Jacob Steinberg, ein Passagier von BA Flug 2276, gegenüber der BBC. Ob die Anweisung, die nicht befolgt wurde, von anderen Passagieren oder der Besatzung kam, kann er allerdings nicht mit Sicherheit sagen.

Das mit den Handy-Fotos ist auch so eine Sache.

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Vulkan auf La Palma gibt keine Ruhe – und steuert auf einen neuen Ort zu
Seit mehr als zwei Monaten spuckt der Vulkan auf La Palma Lava und Asche. Tausende Häuser und Schulen wurden dem Erdboden gleichgemacht. Ein Ende des Ausbruchs ist noch immer nicht absehbar.

Vor mehr als 10 Wochen brach der Vulkan auf der spanischen Insel La Palma aus. Nun bedroht ein neuer Lavastrom den bisher verschonten Ort La Laguna.

Zur Story