DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Farbenprächtige Schlangenart in Paraguay entdeckt

18.05.2022, 09:5418.05.2022, 13:55

In Paraguay haben Forscher eine farbenprächtige neue Schlangenart entdeckt. Die ungiftige Phalotris shawnella ist entlang des Körpers rot-schwarz gestreift.

Im Gegensatz zu den anderen fünf bekannten Arten der Gruppe Phalotris hat sie einen rötlichen Kopf und trägt auf dem Nacken ein gelbes Querband.

Forscher fanden im Osten des Landes insgesamt drei Exemplare, wie das Team um Paul Smith von der Umweltstiftung Para La Tierra im Fachblatt «Zoosystematics and Evolution» schreibt. Weil die knapp 50 Zentimeter lange Art anscheinend extrem selten ist, ordnen die Autoren sie auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) als «stark gefährdet» ein. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Angst vor Schlangen? So süss sind sie, wenn man ihnen Hüte aufsetzt!

1 / 21
Angst vor Schlangen? So süss sind sie, wenn man ihnen Hüte aufsetzt!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Papas ganzer Stolz – dieser Zweijährige spielt mit Schlangen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Warum die Rückeroberung der Schlangeninsel das weltweite Hungerproblem nicht lösen wird
Durch die Rückeroberung der Schlangeninsel werden Hoffnungen geweckt, wieder Getreide aus der Ukraine schiffen zu können. Doch die strategische Bedeutung der Insel wird überschätzt, sagen Experten.

Der Jubel auf ukrainischer Seite war gross, als man am Donnerstag verkündete, die Schlangeninsel nach vier Monaten russischer Besetzung zurückerobert zu haben.

Zur Story