Japan
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

117 Jahre: Der älteste Mensch der Welt ist tot



epa04688369 (FILE) A handout picture dated 04 March 2015 and provided by the Kurenai Nursing Home shows 116-year-old Japanese Misao Okawa posing at the nursing home in Osaka, western Japan, on the eve of her birthday. According to media reports, Misao Okawa, the world's oldest living person, died on 01 April 2015 at the age of 117.  EPA/KURENAI NURSING HOME  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Misao Okawa im März dieses Jahres. Bild: EPA/KURENAI NURSING HOME

Der älteste Mensch der Welt, die Japanerin Misao Okawa, ist tot. Sie starb am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) im Alter von 117 Jahren in einem Altenheim in Osaka, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf Okawa nahestehende Quellen berichtete.

Die 1898 geborene Okawa hatte in drei Jahrhunderten gelebt. Sie war vom Guinnessbuch der Rekorde im Februar 2013 zunächst mit damals 114 Jahren als älteste Frau der Welt registriert worden. Seit August desselben Jahres galt sie mit 115 Jahren dann als fortan ältester Mensch der Erde. (feb/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dieser Nickname wird schon verwendet. 01.04.2015 09:33
    Highlight Highlight Es gibt logisch gesehen immer einen ältesten Menschen, der lebt. Das heisst der älteste Mensch kann nicht wirklich sterben.
    • Lückendynamik 01.04.2015 14:23
      Highlight Highlight Nee, das macht keinen Sinn. Da kommen die Zeiten durcheinander.

      Der Zweitälteste wird erst zum Ältesten, WEIL der Älteste gestorben ist.
      Somit MUSS der älteste Mensch sterben, damit ein anderer Mensch der Älteste sein kann.


Thema Food

Gebt den Russen mehr Essen zum Spielen!

Japaner können alles besser als wir. Geige spielen, Schach spielen, Kunstturnen, Nintendo spielen – eigentlich alles. Und auch Essen schön herrichten. Das können sie besonders gut. Aber sie sind offensichtlich nicht die Einzigen, die sich an der anmächeligen Anrichtung versuchen ...

Du darfst gerne selbst entscheiden, welches Mahl du lieber zu dir nehmen möchtest: Russland oder Japan? Wir müssen wohl nicht anschreiben, welches Essen aus welchem Land stammt ... :)

Alle Bilder via …

Artikel lesen
Link zum Artikel