DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das bedeuten die komischen Angewohnheiten deiner Katze wirklich



Katzen sind merkwürdige Wesen – und so ganz werden wir die Eigenheiten ihres Charakters wohl nie verstehen. Zum Glück lassen sich manche Verhaltensweisen von unseren Samtpfoten trotzdem erklären – oder wir können zumindest einen Versuch wagen:

Video: watson.ch

Ebenfalls ganz schön merkwürdig: 10 Orte, an denen du niemals eine Katze vermutet hättest

1 / 12
10 Orte, an denen du niemals eine Katze vermutet hättest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻

Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Büsi-Bilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>


(aka)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

8 Anzeichen, dass du zu wenig Zeit mit deiner Katze verbringst

Nichts ist fataler für das Wohlbefinden eines Menschen, als nicht genügend Zeit mit seiner Katze zu verbringen. Ist das der Fall, muss sofort gehandelt werden – denn die Folgen könnten verheerend sein.

Es ist deine Intuition, die dir hier sagt: Du verbringst definitiv zu wenig Zeit mit deiner Katze!

Und auch sie will dir damit sagen: «Hey! Guck! Hier bin ich! Beachte mich!»

Katzen sind die ultimativen Schlechte-Laune-Killer: Wenn du also trotzdem von negativen Gedanken geplagt wirst, hast du …

Artikel lesen
Link zum Artikel