DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 Gründe, warum es alles andere als leicht ist eine Katze zu sein

19.09.2016, 09:4019.09.2016, 10:55

Viele denken immer noch, dass ein Leben als Katze der absolute Traum sein muss: Zwölf Stunden Schlaf pro Tag, nicht auf die Figur achten müssen, von allen geliebt werden – was will man mehr? Leider sieht die Realität aber etwas anders aus:

Du hast keine Privatsphäre und jeder will etwas von dir

bild: Instagram/vvverasupernova

Immer wieder will jemand dich streicheln, mit dir spielen oder erdrückt dich mit seinem gesamten Körpergewicht – dabei wolltest du doch einfach nur in Ruhe schalfen!

Du fragst dich immer noch, was dieses «Urlaub am Strand» eigentlich ist und ob man es essen kann

bild: instagram/ncanchitacatering

Und warum dauert das immer so lange?!

Schokolade ist für dich giftig

bild: instagram/alonzimanuel

Und ein Leben ohne Schokolade ist traurig – sehr traurig sogar!

Alle halten dich für niedlich, obwohl du gar nicht niedlich sein willst

bild: instagram/ilovecatsocks1

Warum muss man immer zuerst die Krallen ausfahren, um ernst genommen zu werden?

Es gibt ständig jemanden, der ein Selfie mit dir will

bild: instagram/liliya_svet

Nach einem Autogramm haben sie aber noch nie gefragt. Glück gehabt!

Warum muss «Katzenmusik» unbedingt etwas Schlechtes sein?

bild: instagram/haleydreis

Auch Katzen können begabte Musiker sein. Miau!

Eigentlich willst du die einzige Katze sein, aber dein Mensch sieht sich trotzdem jeden Tag fremde Katzenbilder im Internet an

bild: instagram/sheepmaria

Diese Menschen haben wohl noch nie etwas von Loyalität gehört, oder?

Während dein Mensch gerade kocht, musst du dich mit Dosenfutter abgeben

bild: instagram/fatcatcallie

Da muss sich aber niemand wundern, wenn in der Nacht der Kühlschrank geplündert wird!

Deine liebevollen Geschenke werden nicht wertgeschätzt, obwohl du dir bei der Mausjagd doch so viel Mühe gegeben hast

bild: instagram/mickey_cat14

Den hässlichen Pullover von Tante Frieda hast du auch nicht weggeworfen, aber die liebevoll und extra für dich gefangene Maus schon. Nett!

Dein Mensch braucht dich immer wieder für neue Ausreden

Und sogar wenn du gerade schläfst, können sie dich nicht in Ruhe lassen und müssen zur Kamera greifen!

1 / 25
Schlafende Katzen
quelle: imgur / imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(aka) 

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Grausamkeit gegen Tiere» – Mode-Magazin «Elle» verbannt Pelze aus allen Ausgaben

Das Mode-Magazin «Elle» hat als erstes grosses Medium ein Pelzverbot in seinen redaktionellen Inhalten und Werbeanzeigen beschlossen. «Tierische Pelze auf unseren Seiten und in unseren Online-Medien zu zeigen, stimmt nicht mehr mit unseren Werten oder den Werten unserer Nutzer überein», sagte die internationale Chefin von «Elle», Valeria Bessolo Llopiz, bei einer Konferenz der Modebranche im südenglischen Chipping Norton.

Zur Story