Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Es ist wieder so weit: Zeit für den «Bachelor» 2019. Und auch unser Nico ist im «Bachelor»-Fieber. Bei ihm gibt es aber garantiert keine Rosen, dafür reichlich Prosecco.



Jede Woche hat Nico das Vergnügen, mit zwei aktuellen Kandidatinnen die neuste Folge vom «Bachelor» zu schauen. Für die erste Ausgabe nahmen Rapi und Debora bei ihm auf dem Sofa Platz. Wie wohl er sich zwischen den beiden Powerfrauen fühlte, seht ihr im Video.

Video: watson/nico franzoni, linda beciri

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sie alle buhlen um Bachelor Patric Haziri

Bachelorette Andrina gibt Nico keine Rose

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mein Morgenspaziergang – oder warum man niemals Velohosen tragen sollte

Ein halbes Jahr Mami-Zeit bedeutet ein halbes Jahr morgendliche Spaziergänge.

Die Menschen lassen sich ja ziemlich gut einteilen. Sie sind geradezu süchtig nach Kategorien, in die sie sich bereitwillig hineinbegeben, um sich im Dickicht der Identitäten zurechtzufinden. Es gibt die Raucher und die Nichtraucher, die Lesben und die Heteros, die Fleischesser und die Vegetarier, die Kaffee-Trinker und die Energy-Drink-Geniesser, man ist für oder gegen Clowns, man ist Team Migros oder Team Coop, entweder man mag Delfine oder man mag sie nicht, sagt ja oder nein zum Fotzhobel …

Artikel lesen
Link zum Artikel