DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Dr. Dolittle» und 14 weitere Filme, die finanziell abgestürzt sind

31.01.2020, 20:0402.02.2020, 19:12

Gerade eben ist das Remake von «Dr. Dolittle» in unseren Kinos angelaufen. Was, das hast du nicht mitgekriegt? Kein Problem, denn so dürfte es so ziemlich allen gegangen sein. Für das produzierende Studio Universal Pictures bedeutet dies aber ein Fiasko. 100 Millionen Dollar Verlust wird «Dr. Dolittle» nach ersten Schätzungen von Analysten machen.

Trailer zu «Dr. Dolittle»:

Selbst Robert Downey jr. konnte die Zuschauer nicht überzeugen.

Für Universal ist das besonders bitter, da sie erst gerade mit «Cats» einen Flop verkraften mussten, der sie mindestens 65,5 Millionen kosten dürfte. Überhaupt floppen in den letzten Monaten so viele Filme wie kaum zuvor – und nicht alle davon sind teure CGI-Bombastproduktionen. Wir haben 14 weitere der finanziell grössten Kinoflops der letzten 12 Monate für euch aufgelistet.

Hinweis
Den effektiven Verlust, den ein Film nach der Kinoauswertung gemacht hat, spiegeln die Zahlen in diesem Artikel nicht wider. Oft kommen noch weitere Kosten hinzu, wie beispielsweise Werbeausgaben und Beteiligung der Schauspieler am Einspielergebnis.

Auch die 50 Prozent Abzug für die Kinos ist nur ein Durchschnitt und variiert von Land zu Land und von Film zu Film. Daher sind die Zahlen nur als Annäherung an den effektiven Verlust zu betrachten. Allerdings kann man davon ausgehen, dass der Verlust in der Realität meist höher ist als in unserer simplen Rechnung.

«Doctor Sleeps Erwachen»

«Doctor Sleeps Erwachen» ist die Fortsetzung zum Kultfilm «The Shining». Darin erleben wir einen mittlerweile erwachsenen Dan Torrance, der ein Mädchen mit gleichen Kräften entdeckt.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 77 Prozent
  • Zuschauer: 89 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: warner bros./watson | quelle: box office mojo

«3 Engel für Charlie»

Als eine junge Ingenieurin Bedenken gegenüber einer neu entwickelten Technologie äussert, will die betreffende Firma dies unter den Tisch kehren. Daher schaltet sich das Engels-Team ein, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 52 Prozent
  • Zuschauer: 78 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
«3 Engel für Charlie» läuft aktuell noch im Kino. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass der Film noch profitabel wird.
bild: sony pictures/watson | quelle: box office mojo

«Tolkien»

Das Biopic erzählt die Geschichte von J. R. R. Tolkien, der mit «Der Hobbit» und der Trilogie «Der Herr der Ringe» Weltruhm erlangte und sowohl das Fantasy-Genre als auch die Populärkultur bis heute prägt.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 50 Prozent
  • Zuschauer: 73 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: fox searchlight/watson | quelle: imdb pro
    Filme und Serien
    AbonnierenAbonnieren

«Im Netz der Versuchung»

Der Fischerboot-Kapitän Baker Dill führt ein entspanntes Leben in der Karibik. Doch dann taucht plötzlich seine Ex-Frau auf und verlangt von ihm, ihr zu helfen, ihren neuen Mann zu ermorden.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 20 Prozent
  • Zuschauer: 29 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: aviron pictures/watson | quelle: box office mojo

«Captive State»

Zehn Jahre nach einer Alieninvasion kämpfen die Menschen in Chicago noch immer gegen die Invasoren. Der junge Gabriel wird vom Polizisten Mulligan für eine Rebellengruppe rekrutiert. Doch nicht alle Menschen sind den Aliens feindlich gesinnt.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 44 Prozent
  • Zuschauer: 38 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: dreamworks/watson | quelle: imdb pro

«Hellboy»

Der Dämon Hellboy arbeitet für eine Geheimorganisation der Menschen, um die Welt vor dem Bösen zu beschützen. Für einen neuen Auftrag muss er nach London, denn die Blutkönigin Nimue will das Ende der Welt herbeiführen.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 17 Prozent
  • Zuschauer: 50 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: lionsgate/watson | quelle: box office mojo

«UglyDolls»

In UglyVille leben die UglyDolls, plüschige Wesen, die nicht besonders schön aussehen. Eines Tages machen sie sich auf zur Stadt Perfektion, wo jeder perfekt ist. Dort wollen sie lernen, perfekt zu sein, damit auch sie eines Tages ein Kind finden, das sie liebhaben wird.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 27 Prozent
  • Zuschauer: 56 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: stx entertainment/watson | quelle: box office mojo

«Playmobil – Der Film»

Als der Junge Charlie auf magische Weise in das Playmobil-Universum gesogen wird, ist es an seiner älteren Schwester, ihn dort wieder herauszuholen. Doch die Rettungsaktion gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 17 Prozent
  • Zuschauer: 61 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: stx entertainment/watson | quelle: box office mojo

«Der Distelfink»

Der junge Theo findet bei der wohlhabenden Familie eines Freundes Unterschlupf, nachdem seine Mutter bei einem Bombenattentat im Museum of Art umgekommen ist.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 24 Prozent
  • Zuschauer: 72 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
«Der Distelfink» läuft aktuell noch in wenigen Kinos, dürfte aber nicht mehr in den schwarzen Zahlen landen.
bild: warner bros./watson | quelle: box office mojo

«Gemini Man»

Henry Brogan hat seine besten Tage als NSA-Agent und Hitman hinter sich und möchte in Pension gehen. Doch dann steht er plötzlich selbst auf der Abschussliste. Der Killer entpuppt sich als jüngerer Klon von Brogan.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 26 Prozent
  • Zuschauer: 83 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: paramount/watson | quelle: box office mojo

«Terminator: Dark Fate»

27 Jahre nach den Ereignissen aus «Terminator 2» hat Skynet erneut einen Roboter aus der Zukunft geschickt. Dieses Mal soll eine junge Frau namens Dani Ramos eliminiert werden. Sarah Connor hat da aber etwas dagegen.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 70 Prozent
  • Zuschauer: 82 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: paramount/watson | quelle: box office mojo

«Cats»

Als die Katze Victoria in den Strassen von London ausgesetzt wird, lernt sie eine Gang von Strassenkatzen kennen. Diese nimmt sie auf und führt sie in die Tradition des Jellicle-Balls ein, einer Zeremonie, an deren Ende einer Katze ein neues Leben geschenkt wird.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 20 Prozent
  • Zuschauer: 53 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
«Cats» läuft aktuell noch im Kino. In die schwarzen Zahlen wird es der Film aber kaum mehr schaffen.
bild: universal/watson

«X-Men: Dark Phoenix»

Die Mutantin Jean Grey hat immer mehr Mühe, ihre schier unermesslichen Kräfte unter Kontrolle zu halten. Schon bald stehen die X-Men vor einer schwierigen Entscheidung: Ist das Leben eines Teammitglieds mehr wert als das der ganzen Welt?

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 23 Prozent
  • Zuschauer: 64 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: 20th century fox/watson | quelle: box office mojo

«Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer»

Sir Lionel Frost möchte das fehlende Bindeglied zwischen den modernen Menschen und den ersten Menschen finden. Damit will er endlich die Anerkennung, die ihm seiner Meinung nach zusteht. Tatsächlich findet er die Kreatur, doch diese ist so ganz anders als erwartet.

Bewertungen auf Rotten Tomatoes

  • Kritiker: 89 Prozent
  • Zuschauer: 66 Prozent

Ungefähr so tief steckt der Film im Minus:

first image
second image
twister icon
bild: laika/watson | quelle: imdb pro
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Produkte-Flops der Geschichte

1 / 37
Die grössten Produkte-Flops der Geschichte
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

War leider auch ein Flop: Turbo Jens

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Der Herr der Ringe» wird 20 Jahre alt. Was wurde aus den Helden aus Mittelerde?

Vorneweg: Ja, wir sind alt ... Kaum zu glauben, dass es bereits 20 Jahre her ist, dass der erste Teil von «Der Herr der Ringe» im Kino Premiere feierte. Zumindest mir kommt es so vor, als ob es gerade erst gestern war, als ich im Kino sass und den ersten Teil sah. Danach konnte ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht. (Ich war nicht so die Leseratte 🤷‍♂️.)

Doch nun kenne ich den Ausgang der Geschichte und meine Neugier diesbezüglich wurde gestillt. Durch das 20-jährige Jubiläum …

Artikel lesen
Link zum Artikel