DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: shutterstock
Emma Amour

«Er hat nach fünf Jahren per WhatsApp Schluss gemacht …»

18.10.2021, 09:09
Liebe Emma

Ich bin mittlerweile 31 Jahre alt. Während fünf Jahren war ich (schwul) in einer Beziehung mit einem Mann und habe ihm auch einen Heiratsantrag gemacht, den er angenommen hat.

Nun war es so, dass ich als armer Student finanziell anfangs von ihm abhängig war, was sich jedoch im Lauf der Zeit geändert hat und nun verdiene ich genauso gut wie er.

Kaum war das der Fall, hat mein Verlobter mich aber nach einem gemeinsamen Wochenende ohne Vorkommnisse in unserer gemeinsamen Wohnung per WhatsApp verlassen.

Es gebe einfach ein paar Probleme und ich solle es ihm nicht böse nehmen. Meine Sachen hat er mir Gentleman-like alle in meine neue Wohnung gebracht.

Was ich nicht wusste, einen Tag nach der offiziellen Trennung war er bereits in einer Beziehung mit einem anderen, der kurz darauf auch direkt in unsere Wohnung eingezogen ist.

Ich wollte Freundschaft zu meinem Ex halten, aber das konnte ich nicht mehr nach dieser Lüge.

Die wenigen Freunde, die ich habe, sind entweder weit weg im Ausland oder haben eigene schwere Probleme, die gemeinsamen Freunde halten zu meinem Ex.

Ich weiss, dass ich Fehler habe und vieles falsch gemacht habe, aber ich fühle mich trotzdem extrem ungerecht behandelt und verletzt, kann das nicht abschütteln und wäre dankbar für einen Rat.

Liebe Grüsse,
Marcel

Lieber Marcel

Was für eine Aktion! Du, da stellt es mir echt die Nackenhaare auf. Wie kann man nach fünf Jahren und einem angenommenen Heiratsantrag per WhatsApp Schluss machen!?!

Schon klar, ich sehe hier nur deine Version, ich habe keine Ahnung, wie dein Ex zu dir/euch steht. Aber wenn ich deine Zeilen lese, werde ich hässig und frage dich: Willst du wirklich mit jemandem befreundet sein, der dich auf so eine Art und Weise verlässt?

Wäre es da nicht einfacher, sich neue Freunde zu suchen? Ich bin sicher, dass es Orte/Bars/Partys was-auch-immer-gibt, wo du mit Menschen in Kontakt kommst, die du zu neuen Freunden machen kannst.

Ich bin auch sehr sicher, dass neue Freunde frischen Wind bringen und dir ganz gut tun könnten. Und wer weiss: Vielleicht findest du da sogar dann irgendwann irgendwo eine neue Liebe, die dich mit mehr Respekt behandelt. Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.

In Sachen Ex lege ich dir ans Herz, den Kontakt komplett abzubrechen. Ich bin sicher, dass es deiner Seele und deinem Herzen nicht gut tut, wenn du zu viel Zeit und Liebesmüh in jemanden investiert, der dir so weh getan hat.

Ich weiss, wie einfach das gesagt und wie schwer das umgesetzt ist. Aber ich bin sicher, du wirst belohnt, wenn du neue Menschen angehst und mit dem Ex abschliesst.

Alles Liebe.

Deine

Und was würdest du Marcel raten?

Good vibes only – Bilder, die glücklich machen

1 / 18
Good vibes only – Bilder, die glücklich machen
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Tourist fällt Handy ins Ottergehege – doch dann passiert das

Video: watson
PS: Emma Amour gibt es jetzt auch als Buch!
«EMMA AMOUR UND KID CLEO – Liebe, Sex und andere Eskapaden»
Emma und Cleo gibt es als Buch! >>

Sexpannen, Liebeskummer und verrückte Dates: Niemand erzählt in der Schweiz so authentisch und unverblümt wie Emma Amour. Seit Januar 2018 lässt die Zürcherin die watson-User an ihrem Leben teilhaben. Wenn sie eine Auszeit nimmt, springt ihre beste Freundin Cleo ein.

Emma und Cleo könnten unterschiedlicher nicht sein, was sie jedoch verbindet: ein zeitweise fantastisches, zeitweise frustrierendes, aber nie langweiliges Liebes- und Sexleben.

Hier kannst du das neue Buch bestellen >>

Informationen zum Buch
Herausgeberin: watson
Erscheinungstermin: 12.02.2021
ISBN: 978-3-03902-124-6
Einband: Broschur mit Klappe
Umfang: 160 Seiten, 8 Illustrationen
Format: 13,5 x 21

Buchpreis
CHF 18.00 (CH)
EUR 18.00 (D)
EUR 19,00 (A)
Emma Amour ist ...
… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Welche Hausmittel helfen gegen Grippe wirklich? Ein Erfahrungsbericht
Der Winter ist im Anmarsch und Erkältungsviren haben Hochsaison. Was tun gegen Husten, Heiserkeit und Halsweh? Ich habe vier Freundinnen nach ihren Hausmittelchen gefragt und sie getestet. Mal mit mehr, meist mit weniger Erfolg.

Eines vorweg: Wenn wir im Volksmund von einer Grippe reden, meinen wir meist eine Erkältung. Also ein Kratzen im Hals, dem nach und nach weitere Symptome wie Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen und erhöhte Temperatur folgen. Sie wird ausgelöst von Erkältungsviren – es gibt über 200 Arten – und ist in der Regel harmlos. Eine «echte» Grippe, eine sogenannte Influenza, ist ein Infekt, der von Influenza-Viren ausgelöst wird. Im Gegensatz zur Erkältung tritt sie schlagartig auf und geht mit hohem Fieber und starken Gliederschmerzen einher, Schnupfen tritt jedoch kaum auf. Für Risikogruppen wie ältere Menschen, chronisch Erkrankte oder Schwangere kann sie sehr gefährlich sein.

Zur Story