DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: shutterstock

«Ich habe mich verliebt, er will aber nur ein bisschen Spass...»

28.06.2021, 10:35
Liebe Emma

Letztes Jahr habe ich jemanden auf einer Dating-App kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an super verstanden und es war klar, dass es nur Spass ist.

Es war am Ende ein Hin und Her. Beendet, doch wieder getroffen, wieder beendet. Plötzlich haben sich Gefühle entwickelt. (Klar, muss ja immer einem von beiden passieren).

Die Geschichte wurde schlussendlich beendet. Dann doch wieder aufgewärmt in der Hoffnung, die Gefühle seien wohl nicht so stark und für bisschen Spass passt das schon.

Wie dem auch sei, irgendwann wusste ich, ich muss das meinem Herzen zuliebe definitiv beenden.

Gesagt, getan... und dann habe ich gemerkt, dass ich diesen Mann nicht mehr aus meinem Kopf kriege. Ständig kommt er in meinen Träumen vor.

Und dann kontaktiert er mich auch plötzlich wieder. Nach dem letzten Mal habe ich ihm gestanden, dass ich sehr viel an ihn denke. Er sagte dann, er sei zu kalt, um Gefühle aufzubauen.

Nach diesem Korb habe ich den Kontakt abgebrochen und mir, meinem Kopf, meinem Herzen eine Auszeit gegönnt. Wirklich losgeworden bin ich die Gefühle trotzdem nicht.

Mir ist bewusst, dass ich ihn vergessen muss. Nach Monaten meldet er sich jetzt aber wieder.

Was soll das?

Lässt man Personen, von denen man weiss, sie haben Gefühle, nicht einfach in Ruhe?

Mir ist bewusst, dass er vermutlich einfach etwas Spass will. Aber das kommt für mich sowieso nicht infrage.

Tief im Inneren hoffe ich immer noch, dass er doch etwas für mich übrig hat. Wobei ich bereits beim Schreiben dieser Zeilen merke, dass ich mir hier Hoffnungen mache, wo keine sind.

Liebste Grüsse,
Olivia

Liebe Olivia,

ach je, es tut mir immer wieder so leid, wenn das mit der Liebe nicht einfach so bedingungslos auf Gegenseitigkeit beruht.

Passiert ja schliesslich schon selten genug, dass wir auf jemanden treffen, der unser Herz höher schlagen lässt. Und wenn das Gegenüber dann aber nicht will, dann tut das einfach nur sehr weh.

Vor allem, weil ja diese elende Hoffnung immer zuletzt stirbt. Total menschlich, total normal, deswegen aber nicht weniger ätzend, wie auch deine Geschichte aufzeigt.

In der Tat macht es dir dein Kandidat besonders schwierig, indem er sich bei dir meldet. Ich sehe das wie du: Wenn man weiss, dass jemand tiefere Gefühle für einen hegt, dann ist es eine Sache des Respekts, dass man sich zurückzieht.

Vielleicht ist das ein Ansatz, der dir noch etwas mehr hilft, über diesen Mann hinwegzukommen: Du willst niemanden, der nicht bedingungslos gut zu dir ist und der seinen Spass vor deine Gefühle stellt, sofern er sich wirklich nur gemeldet hat, weil er einfach Sex will.

Schau, liebe Olivia, du hast dir die Antwort bereits selber gegeben und ich kann dich nur bestärken: Auch auf mich wirkt es so, dass du dir hier Hoffnungen machst, wo es keine mehr gibt.

Dir bleibt wohl kaum etwas anderes übrig, als diesen Mann komplett aus deinem Universum – und aus deinem Handy – zu verbannen und auf jegliche Kontaktaufnahmen nicht zu reagieren.

Ich weiss wie viel einfacher gesagt als gemacht das ist.

Ich wünsche dir dennoch sehr, dass du genau das schaffst. Du verdienst jemanden, der dich ganz bedingungslos will.

Deine

Und was würdest du Olivia antworten?

Wenn Jodel Sex mit Fussball-Floskeln kommentiert …

1 / 17
Wenn Jodel Sex mit Fussball-Floskeln kommentiert …
quelle: best of jodel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn im Büro nur noch die EM regiert

Video: watson
PS: Emma Amour gibt es jetzt auch als Buch!
«EMMA AMOUR UND KID CLEO – Liebe, Sex und andere Eskapaden»
Emma und Cleo gibt es als Buch! >>

Sexpannen, Liebeskummer und verrückte Dates: Niemand erzählt in der Schweiz so authentisch und unverblümt wie Emma Amour. Seit Januar 2018 lässt die Zürcherin die watson-User an ihrem Leben teilhaben. Wenn sie eine Auszeit nimmt, springt ihre beste Freundin Cleo ein.

Emma und Cleo könnten unterschiedlicher nicht sein, was sie jedoch verbindet: ein zeitweise fantastisches, zeitweise frustrierendes, aber nie langweiliges Liebes- und Sexleben.

Hier kannst du das neue Buch bestellen >>

Informationen zum Buch
Herausgeberin: watson
Erscheinungstermin: 12.02.2021
ISBN: 978-3-03902-124-6
Einband: Broschur mit Klappe
Umfang: 160 Seiten, 8 Illustrationen
Format: 13,5 x 21

Buchpreis
CHF 18.00 (CH)
EUR 18.00 (D)
EUR 19,00 (A)
Emma Amour ist ...
… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Jetzt kommt Kenny! Kenny hat alles! Und Kenny kann alles!

Vergangene Woche habe ich mich mal wieder in den Tinder-Zirkus gewagt. Und unter anderem Kenny gematcht. Und getroffen. Warum ich jetzt, obwohl wir weder Sex noch Alkohol hatten, Kopfweh hab.

Kenny hat mich ja auf den ersten Buchstaben von sich überzeugt. Kenny ist der, dessen Mutter seine Tinder-Bio schrieb. Und als wir matchten neulich, da fragte er mich, ob ich das erste Kapitel unserer Geschichte schreiben will.

Als Mensch, der doch gerne schreibt und den eloquenten Mann auf Papier sehr sexy findet, war ich angetan. Kenny und ich fackeln nicht allzu lange und treffen uns genau drei Tage nach dem Match.

Wir verabreden uns an einer Bushaltestelle. Mit der Option, dass wir, wenn wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel