Leben
Dumm gelaufen

Creepy Nature – verrückte und gleichzeitig faszinierend Tierszenen

Creepy Nature – 23 faszinierende und schockierende Tier-Aufnahmen

02.05.2024, 04:56
Mehr «Leben»

Wer schon länger bei watson dabei ist, kennt das Format: Creepy Nature. Es ist das Format, bei dem nicht nur unheimliche (= creepy), sondern auch sehr beeindruckende, etwas schockierende und ungewöhnliche Tier-Aufnahmen zu sehen sind.

Trigger-Warnung
Manche der Aufnahmen können verstörend wirken. Sie zeigen zum Teil brutale Szenen zwischen Tieren, inklusive Blut. Zudem sind in der Story Schlangen und Spinnen zu sehen.

Vielleicht wartest du also bis nach dem Mittag, bis du dir die Story ansiehst … wir haben dich auf jeden Fall gewarnt.

Nein, das Video läuft nicht rückwärts.

Dieser Komodowaran hat versucht, eine ganze lebende Muräne zu verschlucken. Ohne Erfolg.

Was für eine beeindruckende Jagdtechnik.

Sieht aus wie Photoshop, ist aber tatsächlich echt.

Bild
Bild: reddit

Eine Wolfsspinnen-Mama trägt ihre Babys auf dem Rücken.

Wollen wir überhaupt wissen, was hier zugebissen hat?

Wir schreiben jetzt nicht: «Sie haben sich zum Fressen gern.»

Leg dich nie mit einer Kröte an!

Mal abgesehen davon, was hier gerade passiert, was ist das bitte für eine Wespe?

Das macht uns tatsächlich etwas sprachlos, wenn man bedenkt, wie gross allein ein Zebra ist.

Bild
Bild: x

Nennt sich das bei Fischen eigentlich auch Kannibalismus?

Dinge, die du nicht sehen willst, wenn du aus dem Fenster schaust.

Bild
Bild: imgur

Diesen Ausgang haben wir so nicht erwartet.

Wir hatten ja alle schon mal eine selbstzerstörerische Phase, aber das?

Wir wissen nicht, wo was anfängt und wo was aufhört …

Bild
Bild: x

Moment, da fehlt doch irgendwas.

Und so, liebe Kinder, werden also Krabben geboren.

Natürlich nicht, es handelt sich hier um eine Krabbe, die ihren alten Panzer abwirft.

Da «staunen» wir gleich zweimal.

Okay, dieses Video fällt vielleicht etwas aus der Reihe … aber beeindruckend ist es.

Die Schmerzen wollen wir uns gar nicht erst vorstellen. 😨

Bild
Bild: x

Ein Reh, das nach dem Verlust seiner beiden Hinterhufe auf seinen Knochen herumläuft …

Wenn es nach einem Kampf heisst: «Du solltest mal den anderen sehen», dann ist das hier damit gemeint.

Dass eine Schlange sich selber beissen kann, wussten wir, aber nicht, wenn sie dabei den Kopf schon verloren hat.

Eine Löwin und ihre fünf Kinder hatten Hunger. Gründlichen Hunger.

Bild
Bild: x

Das war übrigens mal ein Zebra.

Hatten wir schon Kannibalismus bei Tieren?

Die Aufnahme muss in Australien entstanden sein … 😅

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Tierbilder, die genug Stoff für Albträume liefern
1 / 95
Tierbilder, die genug Stoff für Albträume liefern
Falls du Angst vor Spinnen hast, dann ist das hier auch gar keine.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Herzig oder creepy? Schau dir diese haarige Schlange an!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
48 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
El fuego
02.05.2024 05:46registriert April 2023
Bei schlangenfressende Schlangen oder allgemein Tiere die ausschliesslich Schlangen fressen spricht man von Ophiophagy und nicht von Kannibalismus. Von Kannibalismus spricht man wenn Tiere auch die Vertreter der eigenen Art (auch die eigenen Nachkommen) fressen. Und zum GIF 11, der Mungo ist gegen Schlangengift immun und ernährt sich meist ophiophag.
641
Melden
Zum Kommentar
avatar
Relativ Subjektiv
02.05.2024 06:41registriert Januar 2020
Das Bild mit dem Zebra fressenden Krokodil ist weniger dynamisch als es auf den 1. Blick aussieht. Das Wasser ist nicht sehr aufgewühlt und die Unterlippe des Zebras wird wohl von der Schwerkraft und einer leichten Aufwärtsbewegung nacht unten gedrückt, was das Zebra lebendig erscheinen lässt. Anhand der grossen, klaffenden Wunde auf der Nase und den Fetzen des Halses, welche aus dem linken Maulwinkel des Kroko hängen, beide nicht bluten, sowie eindeutige Zeichen von Verwesung aufweisen, gehe ich davon aus, dass es sich „nur“ um den Kopf und nicht den ganzen Körper handelt.
461
Melden
Zum Kommentar
48
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot

Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot. Wie die Familie am Mittwoch bestätigte, ist die Sängerin am späten Dienstagabend im Alter von 80 Jahren in einem Pariser Krankenhaus gestorben. Ihre Karriere bestritt sie mit traurigen und melancholischen Liedern. Zu ihren grössten Erfolgen zählte bereits ihr erstes Lied «Tous les garçons et les filles». Das Lied über Jungen und Mädchen ihres Alters auf der Suche nach Liebe verkaufte sich 1962 in nur wenigen Tagen mehr als vier Millionen Mal - und machte sie mit gerade mal 18 Jahren über Nacht zum Star.

Zur Story