Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This image released by Disney shows Karen Gillan in a scene from “Avengers: Endgame.” (Disney/Marvel Studios via AP)

Bild: AP/Disney/Marvel Studios

Superhelden-Epos «Avengers: Endgame» bricht Kino-Rekorde



Das Superheldenepos «Avengers: Endgame» hat einen Kassenrekord in den Kinos aufgestellt: Geschätzte 644 Millionen Dollar spielte die Disney-Produktion seit Mittwoch weltweit ein, wie der US-Sender CNN am Samstag (Ortszeit) berichtete.

Ein solches Ergebnis erzielte bisher noch keine Neuerscheinung in ihren ersten Tagen. Der Rekord lag bisher bei 641 Millionen Dollar und war von «Avengers: Infinity War» im April 2018 aufgestellt worden.

Die Branche rechnet laut dem «Hollywood Reporter» damit, dass «Endgame» alle Erwartungen übertreffen und am Wochenende weltweit mehr als eine Milliarde Dollar einspielen werde. In Nordamerika seien Erlöse von 340 Millionen Dollar wahrscheinlich. Auch das würde den bisherigen Rekordhalter «Infinity War», der an seinem Debüt-Wochenende in den USA und Kanada 258 Millionen Dollar erzielt hatte, in den Schatten stellen.

In der Schweiz sorgte «Endgame» nach Angaben des Schweizerischen Kino-Verbandes ebenfalls für gute Ergebnisse und führte etwa die jüngste Filmhitparade in der Deutschschweiz an. (sda/dpa)

Mainstream-Filme, die im ersten Halbjahr 2019 ins Kino kommen

Avengers: Endgame Trailer deutsch

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Petitsuisse 29.04.2019 06:07
    Highlight Highlight Jetzt lässt doch den Fans den Spass. Ich hätte zu meiner Zeit was weiss ich dafür gegeben für eine adäquate Superheldenverfilmung gegeben. Was gab es da, ah ja Superman mit Christopher Reeve, und sonst nix. Was mich nervt sind die sog. Fans die dann noch rummäkeln, weil das Kostüm nicht korrekt ist, oder das Thor kurze Haare hat usw. Und dann kommen die ewigen Klönereien von den Nicht-Fans, wie Mainstream, wie uninspiriert usw. das alles sei. Es gibt noch immer genug andere Filme zum Ansehen, hört doch auf Euch gegenseitig zu plagen. Schau was Dir gefällt und gut ist.
  • Kuba 28.04.2019 15:40
    Highlight Highlight Ich werde das gejammere bzgl. Superheldenfilme nie verstehen. Ja auch ich fand Endgame nur besserer Durchschnitt und auch ich bin dem Ganzen langsam etwas überdrüssig aber dem grössten Teil der Kinogänger machen die Filme Spass und das ist auch gut so. Steht jedem frei da rein zu gehen.
  • Der Kaktuszüchter 28.04.2019 14:51
    Highlight Highlight Mich laust eine Affe früher als das der Film mir gefallen wird !
  • Löckypöntsch 28.04.2019 14:43
    Highlight Highlight Ich fand den Film suuuuper! Die Schlacht war episch!
  • Tag ohne Sonne 28.04.2019 13:56
    Highlight Highlight Auch eine Filmreihe die mir Persönlich komplett verleidet ist: James Bond!
    Fast nach jedem James Bond, den ich im Kino gesehen haben. Dachte ich: Mist schon wieder von der Werbung reingelegt worden.
    Sogar der hochgelobte Skyfall, war Reinfall! Das beste war der Adele Song!
    Und wenn ich gerade Blasphemie verbreite: Lord of the Rings ist beim zweiten mal nur Unerträglich! Geschlagen nur von der Hobbits Reihe! Nolans Batman! Ist Grandios! Alles nur meine Meinung, eines bald 50j. der mit 15 bis 25 mindestens 2x die Woche im Kino war und es Liebte! Leidensgeprüft durch Highlander 2 + Harlem Nights
  • tea_is_love 28.04.2019 12:46
    Highlight Highlight Der Film war meines Meinung nach jetzt nicht der Wahnsinn. Von erzwungenem Humor bis zu den voraussehbaren Handlungen der einzelnen Charaktere. Trotzdem ist es schön, kam diese Generation Avengers mal zu einem Ende.
    • neigelas 28.04.2019 14:54
      Highlight Highlight Den erzwungene Humor ist bei Marvel schon lange da. Ich kann die Filme trotzdem geniessen.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 28.04.2019 11:07
    Highlight Highlight Oh je, ein weiterer dieser Superheldenfilmchen... kann ich nicht mehr sehen. Finde die nur noch langweilig. Damit kommen noch mehr dieser Machwerke auf uns zu.
    • Gravity 28.04.2019 11:23
      Highlight Highlight Du Armer wirst ja bestimmt von deinen unzähligen Freunden dort hineingezerrt gell?
    • Tag ohne Sonne 28.04.2019 11:34
      Highlight Highlight Gebe Dir recht. Habe mich auch schon vor einigen Filmen, ausgeklinkt. Bum Baff Beng, und der Rest ist 3 Minuten nach Filmende Vergessen!
      Da schaue ich mir lieber einen Film wie:
      Der Dieb der Worte an. Star Kino und man ist noch Wochen danach beindruckt.

      Mir kommt es vor als nur noch Superhelden Filme im Kino Laufen!
    • B. Bakker 28.04.2019 12:57
      Highlight Highlight Wie du siehst sprichst du leider vor allem für dich selber. Sorry.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lienat 28.04.2019 09:27
    Highlight Highlight Schön, wenn der Film die Erwartungen des Studios erfüllt.

    Noch schöner wäre, wenn er auch die Erwartungen der Fans erfüllen würde. Ich finde ihn zwar nicht schlecht, es wäre aber deutlich mehr drin gelegen.

    Allerdings: In diesem Fall setzt die Erwartungshaltung die Messlatte wohl auch unerreichbar hoch.
  • Chääschueche 28.04.2019 08:31
    Highlight Highlight Cameron sollte sich trotzdem genüsslich zurücklehnen können. Auch Endgame wird gemäss Branchenbeobachtern Avatar nicht vom Thron verdrängen können.
    Quelle: forbes / imdb

    Gratulation aber dennoch für diesen superstart auch wenn ich (Persönliche Meinung🚨) den Film zu den schwächeren im MCU zähle. Hat mich trotz zweimal schauen (IMAX Ebikon und normal 3D) irgendwie nicht überzeugt.

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten James-Bond-Streifen ever sind. Und da ihr wohl nicht gänzlich einverstanden sein werdet, gibt's ein Duell gleich dazu!

Der Trailer zum nächsten Bondfilm ist da! YAY!

«No Time to Die» soll im April 2020 in die Kinos kommen. Zeit genug, um über das bisherige 007-Opus zu sinnieren. Jenes nämlich ist inzwischen gehörig. «No Time to Die» ist der sage und schreibe 25. offizielle Bondfilm. Der erste, «Dr. No», flimmerte bereits 1962 über die Leinwände.

Dazu folgende Bemerkungen:

– Wir lassen die Filme, die nicht aus der offiziellen Produktionsstätte EON Films stammen, weg. Ergo den 1967er Klamauk «Casino Royale», ...

... …

Artikel lesen
Link zum Artikel