Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Harry Potter»-Macher bringt Remake von «Pippi Langstrumpf» ins Kino



Mit «Pippi Langstrumpf» schrieb sich Astrid Lindgren in die Herzen vieler Kinder. Nun soll die Geschichte des rothaarigen Mädchens erneut verfilmt werden. Die Produktionsfirmen Studiocanal und Heyday Films entwickeln mit der Astrid Lindgren Company eine Kinoverfilmung.

Laechelnd traegt die Schauspielerin Inger Nilsson in einem Film von 1968 als

Bild: EPA PRESSENSBILD

Das kündigten die Unternehmen am Mittwoch an. Sie seien geehrt von dem Vertrauen, das ihnen die Familie von Astrid Lindgren entgegenbringe, «indem sie uns ihre Partner sein lässt, diese zeitlose, wunderbare und fröhliche Figur von Astrid Lindgren auf die grosse Leinwand zu bringen», liess Studiocanal mitteilen.

Die beiden Firmen hatten zuvor schon für die beiden Verfilmungen von «Paddington Bär» zusammengearbeitet. Der Brite David Heyman wird den Film produzieren. Er hatte zuvor auch die «Harry Potter»-Reihe und die Ableger «Phantastische Tierwesen» als Produzent verantwortet.

Die Bücher über Pippi Langstrumpf waren bereits vor rund 50 Jahren verfilmt worden. Damals spielte Inger Nilsson die mutige Pippi. Auch als Zeichentrickserie waren die Geschichten schon zu sehen. Nun sollen erneut echte Schauspieler vor der Kamera stehen. Wann der Film ins Kino kommen könnte, wurde nicht bekanntgegeben.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Die Bücher erzählen von Pippi, dem «stärksten Mädchen der Welt», das allein in der Villa Kunterbunt lebt. Mit ihren Freunden Annika und Tommy erlebt sie viele Abenteuer. Lindgren (1907-2002) erfand die Geschichten für ihre Tochter. Die Schwedin schrieb unter anderem auch «Karlsson vom Dach» und «Wir Kinder aus Bullerbü». (pls/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

27 Kopien des Eiffelturms auf der Welt

Diese Kunstwerke rauben dir den Atem

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

29
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zat 06.10.2019 11:13
    Highlight Highlight Gab es eigentlich auch eine Verfilmung von "Die Kinder aus Bullerbü"? Eine Realverfilmung, nicht Zeichentrickfilm?
    • Dani B. 06.10.2019 11:39
      Highlight Highlight "Die Kinder von Bullerbü" ist eine 13-teilige schwedische TV-Serie des Regisseurs Olle Hellbom aus dem Jahr 1960.
  • Dani B. 05.10.2019 18:44
    Highlight Highlight Realverfilmungen:
    1949 Schweden "Pippi Långstrump"
    1961USA "Shirley Temple - Pippi Longstocking"
    1969 Schwedisch-Deutsch - Wie wir sie zu kennen glauben
    1982 Sowjetunion Peppi Dlinnytschulok
    1988 Schweden/USA "The New Adventures of Pippi Longstocking"

    Dann kamen zwei Zeichentrickverfilmungen.

    Ich will sagen: Der Stoff muss interpretiert werden.
  • Sama 04.10.2019 20:56
    Highlight Highlight Endlich! Ich habe Inger Nielsen mit den lächerlichen falschen Zöpfen und der Stupsnase schon als Kind immer eher abstossend empfunden - das hat mir die Verfilmung immer verdorben.

    Ich hoffe, sie wählen eine passende Schauspielerin aus, die den Charakter gut umsetzen kann (das Aussehen ist sekundär, sie muss weder rothaarig noch hellhäutig sein und die Story muss nicht zwingend in Schweden spielen - die Geschichte ist universell).

    Und hoffentlich wird es auch besser, als die amerikanische Version aus den 80ern - die Schauspielerin war zu alt und wirkte immer wie in einem Karnevalskostüm....
    • P. Meier 04.10.2019 21:45
      Highlight Highlight Das wird schwierig und eine Pipi Langstrumpf ohne rote Zöpfe geht wohl gar nicht. Wenn der Charakter so abgeändert wird, kann man gleich eine eigene neue Geschichte verfilmen und nicht Pipi Langstrumpf durch den Kakao ziehen. Es gibt einfach Charakter/Schauspieler die nicht ersetzt werden können wie Fernadel als Don Camillo (Terrence Hill war eine Katastrophe), Ruedi Walter als Bauer (erst Erich Vock getraute sich an die Rolle). Oder dann Geschichten welche stark dem Originalbuch folgen müssen wie Heidi. erst die letzte Verfilmung mit Ganz, Steffen und Agrippi war wieder sehbar.
  • wild cowboy 04.10.2019 18:13
    Highlight Highlight 😋
    Benutzer Bild
  • Der Soziale 04.10.2019 17:33
    Highlight Highlight Nein! 😱 Bitte nicht wieder ein Remake eines super Films.
    Diese Neuverfilmungen werden meistens einen totalen Flop. 🤦🏼‍♂️
    Ich kann mir vorstellen wie‘s enden wird.
    Pepe Langstrumpf als schwarzer Klimaaktivist der sich Vegan ernährt und die Welt rettet... 🤪
  • Rogu75 04.10.2019 17:16
    Highlight Highlight Das wird voll in die Pipi gehen ...
  • Vintage 04.10.2019 16:01
    Highlight Highlight Wenn sie mir meine Kindheitserinnerungen zerstören, werde ich mir eine Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte überlegen. 😤
  • Cédric Wermutstropfen 04.10.2019 14:54
    Highlight Highlight Wetten eines der Kinder wird dunkelhäutig sein.
  • Nkoch 04.10.2019 13:52
    Highlight Highlight ohweh, das kann ja fast nur schlimm werden... 🙄 wann wohl Ronja dran glauben muss? oder gabs da schon was?
  • Rainer.Zufall 04.10.2019 13:10
    Highlight Highlight Storyline des Remakes:
    Pippi wird als verhaltensauffällig klassiert und das Kindswohl aufgrund fehlender erwachsener Beziehungspersonen, als gefährdet eingestuft. Pippi bekommt Ritalin und lebt im Heim.
    Abspann
  • homo sapiens melior 04.10.2019 13:05
    Highlight Highlight Ich bezweifle, dass Inger Nilsson getoppt werden kann.
  • Hoodie Allen 04.10.2019 12:57
    Highlight Highlight Remake hier, Fortsetzung da. Fällt den Damen und Herren nichts mehr ein?
  • TheNormalGuy 04.10.2019 12:54
    Highlight Highlight Artistic rendering of Pipi in the upcoming movie.
    Benutzer Bild
  • ETH1995 04.10.2019 12:34
    Highlight Highlight Mal schauen, ob ihr Vater noch den selben Job hat als ...-König auf der Südseeinsel?
    Meine Güte, das wird knallhart zu verfilmen. Unsere Kinder lieben die Serie und finden Pippi toll, aber in den Serien gibt es soviele 2020 nogos...
    das wird interessant
    • rumpelpilzli 06.10.2019 09:03
      Highlight Highlight @RowRow 🤦🏽‍♂️🤦🏼‍♂️ Das ist eher 20min niveau
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 04.10.2019 12:23
    Highlight Highlight Johnny Depp als Papa Pirat 😂😂😂
    • Thorium 05.10.2019 08:17
      Highlight Highlight Bud Spencer wäre lustig gewesen. Aber leider steht der nicht mehr zur Verfügung.
  • Gähn on the rocks änd röll 04.10.2019 12:22
    Highlight Highlight "Danke, danke, liebe Pippi", sagten sie. "Danke für das Geld und die Bonbons!" "Ach was", sagte Pippi, "dafür braucht ihr mir nicht zu danken. Aber dass ich euch vor den wollenen rosa Unterhosen bewahrt habe, das dürft ihr nie vergessen!"
  • Thomas Oetjen 04.10.2019 12:21
    Highlight Highlight Vielleicht spielt ja Greta die Hauptrolle. Fänd ich noch sympathisch.
  • Scaros_2 04.10.2019 12:20
    Highlight Highlight Schafft man es überhaupt diese Geschichte einem remake zu unterziehen und damit mit allen diversitätanforderungen gerecht zu werden?
    • homo sapiens melior 04.10.2019 13:06
      Highlight Highlight Keine Chance. Das wird eine ganz andere Geschichte werden.
    • Vintage 04.10.2019 16:17
      Highlight Highlight Der Bobonladen wird die Macher verzweifeln lassen. 😈
    • Thorium 05.10.2019 08:21
      Highlight Highlight @Fly Baby, und der Laden wo sie den Stunk kaufen wollte erst. Der Verkäufer kuckte in einem gedruckten Katalog nach. So ganz ohne Internet. Die heutige Jugend wird gar nicht kapieren, was der da macht 🤣
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frida Kahlo 04.10.2019 12:05
    Highlight Highlight oh bitte bitte bitte bitte versauen sie es nicht.

    Ich habe Pippi geliebt, vielleicht stehe ich deswegen auf rothaarige Frauen. :-)

    • TheRealSchnauz 04.10.2019 12:27
      Highlight Highlight Geht mir genau gleich. Rote Haare und grüne Augen.
    • Dani B. 05.10.2019 16:08
      Highlight Highlight Will nicht versauen.
      Es waren die ersten Strapse, die ich sah.

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel