Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

14 neue Serien, die 2020 starten – und wir kaum erwarten können



Wie viele Serien erscheinen wohl in diesem Jahr? 100? 200? Nun, um euch eine kleine Vorstellung davon zu geben: Alleine in den USA erschienen 2019 über 6700 neue Serienstaffeln. 2020 wird es nicht anders sein, denn wenn selbst Apple Milliarden in Eigenproduktionen pumpt, kommt da einiges zusammen.

Wir haben uns durch einen Grossteil der bereits angekündigten Serien gewühlt und für euch 14 neue Serien herausgesucht, die 2020 zu Publikumslieblingen avancieren könnten.

«The Outsider»

abspielen

Video: YouTube/HBO

Eine ambitionierte Serien-Adaption von Stephen Kings gleichnamigen Roman. Die Story dreht sich um einen Kriminalfall, bei dem irgendetwas nicht zu stimmen scheint. Bald sehen sich die Beteiligten mit übernatürlichen Vorkommnissen konfrontiert.

Verantwortlich für das Projekt ist HBO und dieser Sender steht normalerweise für Qualität. Die prominentesten Namen bei der Besetzung sind Jason Bateman («Ozark») und Ben Mendelsohn («Rogue One»).

«The Outsider» startet in den USA am 12. Januar auf HBO. In der Schweiz dürfte die Serie bald auf Sky Show folgen.

«Nora From Queens»

Rapperin und Schauspielerin Awkwafina ist in Hollywood gerade ganz schwer angesagt. Verdient hat sie es, denn was die US-Amerikanerin im Comedy-Bereich abliefert, ist nicht nur frisch, sondern auch grosse Klasse.

Mit Nora From Queens kommt nun eine Serie, die teilweise auf Awkwafinas eigenen Erlebnissen basiert. Im Wesentlichen geht es darum, wie die junge Erwachsene Nora versucht, ihr Leben endlich in den Griff zu bekommen. Schwierig, denn sie wohnt noch bei ihren Eltern und hat nicht wirklich einen Plan, was sie mit ihrer Zukunft anstellen soll.

«Space Force»

2018 hat US-Präsident Donald Trump den Weg für die Schaffung einer sechsten Teilstreitkraft geebnet. Die Aufgabe der United States Space Force: Den USA die Vorherrschaft im All sichern. Netflix nahm das zum Anlass, um eine Satire über genau dieses Vorhaben zu produzieren. Die Serie wird die Männer und Frauen begleiten, die die Aufgabe haben, die United States Space Force aufzubauen.

In der Hauptrolle sehen wir Comedy-Urgestein Steve Carell und auch Hollywood-Veteran John Malkovich soll dabei sein. Ausgetüftelt wurde die Serie von den kreativen Köpfen hinter «The Office». Wir dürfen unsere Erwartungen also durchaus etwas hochschrauben.

«Star Trek: Picard»

Nach den drei letzten «Star Trek»-Filmen und der Serie «Star Trek: Discovery» ist das Science-Fiction-Franchise definitiv im 21. Jahrhundert angekommen. Nun wird es also Zeit, einen der beliebtesten «Star Trek»-Charaktere aus dem letzten Jahrhundert zurückzuholen: Jean-Luc Picard.

In der neuen Serie kehrt der ehemalige Kapitän aus dem Ruhestand zurück, nachdem ihn eine junge Frau um Hilfe bittet. So bricht Picard mit einer neuen Crew erneut zu den Sternen auf. Was Fans sicher nicht gefallen dürfte, ist, dass die zweite «Star Trek»-Serie nicht auf Netflix sondern Amazon Prime Video laufen wird. Startdatum ist voraussichtlich der 23. Januar.

«Falcon and the Winter Soldier»

The Falcon and the Winter Soldier

Bild: Marvel Studios

Nachdem Disney und Netflix getrennte Wege gehen, werkelt der Mauskonzern, respektive Marvel, fleissig an seinem neuen Serienuniversum. «Falcon and the Winter Soldier» wird nebst «WandaVision» die zweite Marvel-Serie sein, die wir 2020 erwarten dürfen. Spannend wird die Angelegenheit sicher, weil nun auch die Serien untereinander und sogar mit den Filmen verknüpft sein werden. Also ein riesiges Film- und Serienuniversum, das sich gegenseitig beeinflusst.

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, ob wir bis zum Erscheinungsdatum von «Falcon and the Winter Soldier» schon Disney Plus in der Schweiz haben werden. Möglich wäre es, denn die Serie soll laut Disney erst gegen Ende 2020 starten.

«Monsters at Work»

Monster at Work

Bild: Disney

Pixar in Serie – wer hätte gedacht, dass es so etwas einmal geben wird. Doch für Disney Plus braucht es exklusive Inhalte, also wird nun auch Pixar durch die Serien-Adaptions-Mühlen gedreht. «Monsters at Work» ist nach «Forky Asks a Question» die zweite Pixar-Serie, die auf dem neuen Streaming-Dienst verfügbar sein wird.

Während «Forky Asks a Question» allerdings eher Lernfernsehen für kleine Kinder ist, wird «Monsters at Work» eine normale Serie sein, die uns Geschichten aus der Welt von «Monster AG» erzählt. Los geht es 2020 – wann genau steht noch nicht fest.

«Y: The Last Man»

Y: The Last Man

Bild: Random House LCC US

Eine Comic-Reihe, die eigentlich schon seit 2003 darauf wartet, verfilmt zu werden. Nun, 17 Jahre später, schafft es die Adaption in Form einer Serie auf unsere TV-Bildschirme. In «Y: The Last Man» ergründen wir zusammen mit dem Künstler Yorick Brown und seinem Kapuzineraffen Ampersand eine postapokalyptische Welt. In dieser hat eine Seuche alle Säugetiere mit Y-Chromosom ausgerottet – alle bis auf Yorick. Dieser versucht nun herauszufinden, was es mit der Seuche auf sich hat.

Geschrieben wurde die Serie unter anderem von Comic-Schöpfer Brian K. Vaughan. Ihm zur Seite stand Michael Green, dessen Arbeit einige von euch vielleicht durch «American Gods» kennen.

«Zoey's Extraordinary Playlist»

Eine der etwas schrägeren Serien 2020 – aber auf eine gute Weise. In der Serie geht es um die geniale Programmiererin Zoey. Obwohl sie äusserst intelligent ist, fällt es ihr schwer, soziale Kontakte zu knüpfen und sich im Alltag durchzusetzen. Nach einem seltsamen Vorfall hört und sieht Zoey plötzlich die tiefsten Sehnsüchte und Gefühle ihrer Mitmenschen in ihrem Kopf – in Form von Musicaldarbietungen.

Jane Levy spielt die Hauptrolle in dieser amüsant wirkenden Serie. Ein paar Glückliche unter euch kennen sie vielleicht noch aus der wundervoll witzigen Serie Suburgatory. Wie so viele Comedys ohne massenkompatiblen Humor wurde sie 2014 viel zu früh abgesetzt. «Zoey's Extraordinary Playlist» startete in den USA schon am 7. Januar – wann's bei uns los geht, ist noch unklar.

«Quiz»

Michael Sheen in Quiz

Ein erstes Bild aus der Serie. Der Blonde ist übrigens Michael Sheen, der den «Wer wird Millionär?»-Moderator Chris Tarrant spielen wird. Bild: Left Bank Pictures

Hier geht es um die weltbekannte Quiz-Show «Wer wird Millionär?». Im Mittelpunkt steht dabei ein Ereignis, das schon einige Jahre zurück liegt. 2001 schaffte es der Brite Charles Ingram, eine Million Pfund zu gewinnen. Das Problem dabei: Er hat sich den Gewinn durch Betrug erschlichen, flog auf und verursachte einen riesigen Skandal.

Geschrieben wird die dreiteilige Serie von James Graham, der als einer der talentiertesten Drehbuchautoren und Dramatiker Grossbritanniens gilt. Er hat unter anderem die Drehbücher zu «Brexit: The Uncivil War» und eine Episode der Erfolgsserie «The Crown» verfasst.

«Hunters»

Um Al Pacino war es in den letzten zehn Jahren eher ruhig geworden. Zwar drehte er regelmässig Filme, aber wirklich Notiz nahmen wohl nur Fans von ihm. 2019 änderte sich das aber, als Pacino mit «Once Upon a Time in Hollywood» und «The Irishman» sowas wie ein Mini-Comeback gab.

Nun gibt sich Pacino mit «Hunters» auch in der modernen Serienwelt die Ehre. Im Drama spielt er einen Anführer von Nazijägern, die in den USA der 70er Jahre Jagd auf untergetauchte Schergen des Dritten Reichs machen. Los geht's am 21. Februar.

«The Walking Dead: World Beyond»

Das «Walking Dead»-Franchise ist nicht tot zu kriegen. Nachdem das erste Spin-Off «Fear the Walking Dead» sozusagen den Prolog zur Originalserie darstellte, kommt nun der Epilog. «World Beyond» verfolgt dabei einen interessanten Ansatz, denn die Serie spielt mehr als ein Jahrzehnt nach dem Ausbruch der Seuche.

Inzwischen gibt es die Zombies schon so lange, dass es bereits eine Generation Menschen gibt, die die Welt gar nicht anders kennt. Im Mittelpunkt werden zwei Teenagerinnen stehen, durch die wir den inzwischen normalen Alltag in einer Welt voller Zombies erleben. Im Prinzip ist «World Beyond» so etwas wie eine Coming-of-Age-Story mit Untoten. Ein exaktes Startdatum gibt es noch nicht. Die Serie soll aber im Frühjahr exklusiv auf Amazon Prime Video starten.

«Jupiter's Legacy»

Jupiter's Legacy

Bild: Image Comics

Nachdem Netflix nicht mehr auf die Charaktere von Marvel und DC zurückgreifen kann, versucht der Streaming-Riese seine eigenen Superhelden-Serien zu etablieren. Dafür spannt man unter anderem mit Comic-Legende Mark Millar («Kick-Ass», «Wanted») zusammen. Aus dieser Kooperation kommt nun die Serie «Jupiter's Legacy», die sich eher an ein erwachsenes Publikum richtet.

In der Serie geht es um die allererste Generation von Superhelden, die seit den 1930 Jahren bekannt ist und verehrt wird. Inzwischen sind ihre Kinder ebenfalls zu Superhelden herangewachsen, haben aber Mühe, aus dem Schatten ihrer Eltern zu treten. Wann die Serie 2020 erscheint, hat Netflix noch nicht verraten.

«Lovecraft Country»

abspielen

In der Serienvorschau von HBO für 2020 kann man bereits einen ersten Blick auf «Lovecraft Country» erhaschen. Video: YouTube/JoBlo TV Show Trailers

Auch diese Serie ist eine HBO-Adaption eines Romans. Darin geht es um den 25-jährigen Atticus Turner. Dieser begibt sich mit seiner Sandkastenfreundin Letitia und seinem Onkel George auf einen Roadtrip durch das Amerika der 1950er Jahre. Zusammen wollen sie Turners Vater finden. Auf ihrer Reise werden sie mit dem Rassismus des weissen Amerikas konfrontiert und müssen schreckliche Monster überwinden, die geradezu aus H. P. Lovecrafts Geschichten stammen könnten.

Treibende Kraft hinter dem Projekt sind Horrorexperte und Ober-Geek Jordan Peele («Get Out») und J. J. Abrams («Star Wars 9»). Ein exaktes Startdatum gibt es noch nicht.

«Das Rad der Zeit»

Das Rad der Zeit Cover Buch

Bild: Piper Verlag

Für «Das Rad der Zeit» gibt es noch kein offizielles Startdatum. Da die Dreharbeiten aber bereits im Herbst 2019 gestartet sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Serie 2020 erscheint. Interessant wird, ob Amazon es schafft, die umfangreiche Geschichte, die sich über 14 Bände erstreckt, akkurat zu adaptieren.

Das Fantasy-Epos spielt in einer weitläufigen, epischen Welt, in der Magie existiert, die aber nur von Frauen benutzt werden kann. Die Geschichte dreht sich um Moiraine, ein Mitglied der schattenhaften und einflussreichen, rein weiblichen Organisation Aes Sedai, auf einer gefährlichen, weltumspannenden Reise mit fünf jungen Männern und Frauen.

Moiraine glaubt, dass einer von ihnen die Reinkarnation eines unglaublich mächtigen Individuums sein könnte, von dem die Prophezeiungen sagen, dass es die Menschheit entweder retten oder zerstören wird.

Die etwas kleinere Vorschau für den Januar:

Welche Serien stehen bei euch für 2020 auf der Watchlist? Schreibt es uns euren Tipp in die Kommentarspalte!

Die beliebtesten Filme und Serien 2019 von Netflix in der Schweiz

Die watsons erfahren ihr Glück für 2020 – durch Bleigiessen

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

69
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
69Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Don Huber 10.01.2020 14:57
    Highlight Highlight Ist das nur mir aufgefallen oder sind immer mehr Serien auf z.B. auf Netflix nur noch mit Gewalt, Blut, und Sexzenen ?
    • amade.ch 11.01.2020 01:23
      Highlight Highlight Ist das jetzt gut oder schlecht? Und nein, das ist mir nicht aufgefallen, zumal Sexszenen auf Netflix eher selten sind.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 10.01.2020 11:31
    Highlight Highlight Cooel Webseite, falls Ihr Fragen habt, wo welche Serie gezeigt wird: https://werstreamt.es
    • Pascal Scherrer 10.01.2020 12:12
      Highlight Highlight Soweit ich weiss, beschränkt sich werstreamt.es nur auf Deutschland. Bei Netflix unterscheidet sich das Programm aber manchmal zum Schweizer Angebot. Bei Amazon sogar sehr stark.

      Guck auf justwatch.com
      Da kannst du die Schweiz (und auch andere Länder) auswählen, mega einfach filtern und es sind auch Schweizer VoD-Anbieter wie exlibris dabei.
    • Lightning makes you Impotent (LMYI) 10.01.2020 12:33
      Highlight Highlight @Pascal Scherrer: Ahh, danke! Das wusste ich nicht.
  • HabbyHab 10.01.2020 10:46
    Highlight Highlight Wieso werden die Serientitel grundsätzlich in Englisch gebracht, aber bei Wheel of Time auf Deutsch?
    • Pascal Scherrer 10.01.2020 16:39
      Highlight Highlight Ich bringe immer den deutschen Serientitel, wenn es einen gibt. Allerdings werden heutzutage meist gleich die englischen Titel übernommen. Daher wirkt es dann als hätte ich die restlichen Titel erst gar nicht übersetzt. (Obwohl "Quiz" eigentlich auch übersetzt sein könnte ;P)

      Bei The Wheel of Time habe ich schlicht den deutschen Titel genommen, weil der hierzulande dank der Buchreihe weit verbreitet ist und die Leute eher von "Das Rad der Zeit" denn von "The Wheel of Time" sprechen. Mal schauen, was Amazon dann macht, wenn die Serie auf Deutsch kommt.
  • ojosrojos 10.01.2020 09:42
    Highlight Highlight Ich hätte da noch einen Netflix-Serien-Vorschlag der zwar nicht neu, aber bei uns noch nicht so bekannt ist:

    The Kominsky Method

    Trockener Humor, super Schauspieler (Michael Douglas, Alan Arkin) und eine eher ungewöhnliche Story. Absolut empfehlenswert!
  • Monobloc 10.01.2020 09:39
    Highlight Highlight Ich brauche die neue Staffel von Peaky Blinders!
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 10.01.2020 09:31
    Highlight Highlight Weil es die Anbieter nicht lernen, bin ich wieder alternative Angebote am testen. Damit sehe ich die Serien sogar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in USA... kann "the Mandalorian" deshalb nur empfehlen! Tolle Serie!
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 11.01.2020 19:18
      Highlight Highlight Kann ich nur bestätigen.
      Die Serie ist echt grandios.
      Ich streame auch nur noch über alternative Quellen.
      Momentan die neue Staffel von Titans.
  • THEOne 10.01.2020 09:20
    Highlight Highlight den disneyschrott tu ich mir ned an. alles andere ist jeweils 1 tag später auf sämtlichen arrrrr-und-eine-buddel-voll-rum-netzwerken in hd.
    freu freu aber auf picard. discovery fand ich schon geil. spaceforce und rad der zeit klingt auch noch intressant
    • darkgrey 10.01.2020 14:45
      Highlight Highlight Wer heute noch Torrent braucht schreit geradezu nach einer Busse...
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 11.01.2020 19:22
      Highlight Highlight @Darkgrey
      Wer spricht von Torrent?
      Ich schätze eher dass THEOne eher auf One-click-hoster und Seiten wie Burning Series anspielt.
      Auf BS ist beispielsweise auch die komplette zweite Staffel von Titans verfügbar.
  • Roland Deschain 10.01.2020 07:55
    Highlight Highlight Yes, Rad der Zeit! Wer spielt wohl Rand al Thor?
    • Pascal Scherrer 10.01.2020 08:36
      Highlight Highlight @Roland Deschain: Josha Stradowski
      Benutzer Bild
    • ChillDaHood 10.01.2020 09:28
      Highlight Highlight Ich geh mal davon aus, save the best for last... Wenns gut umgesetzt wird, dann wird DAS "the next big thing"
    • Nocciolo 10.01.2020 09:45
      Highlight Highlight Ich fand die Bücher hammer. Kann mir aber eine Verfilmung so gar nicht vorstellen. Meine Erwartungen sind daher tief. Hoffe auf eine positive Überraschung
  • Streuner 10.01.2020 07:37
    Highlight Highlight Boah... ich freu mich schon wie ein kleines Kind... da kommt wahrscheinlich gutes Zeugs. Picard.... kult! Rad der Zeit? lch bin gespannt....
  • Guy Inkognito 10.01.2020 07:01
    Highlight Highlight Bin gespannt auf das Rad der Zeit, die Serie hätte riesiges Potential.
    • WilmaRuhe 10.01.2020 12:48
      Highlight Highlight Ich war in meiner Jugendzeit ein sehr grosser Fan vom Rad derZeit un dessen Autor. Als dieser dann starb, wurde die Reihe dann glaube ich von Brandon Sanderson, auch ein guter Autor, weitergeführt.

      Was mich an den Büchern mit der Zeit genervt hat, waren die ständigen vermeidbaren missverständnisse zwischen männlichen und weiblichen Charakteren.
  • Ulivo 10.01.2020 06:14
    Highlight Highlight Bitte nach Anbieter gliedern oder zumindest überall gut ersichtlich (nicht irgendwo) im Text Anbieter hinschreiben. Danke
  • LukisLoki 10.01.2020 00:27
    Highlight Highlight Fargo, vierte Staffel 🕺
    • 's all good, man! 10.01.2020 08:17
      Highlight Highlight Eeendlich! ❤️
    • one0one 10.01.2020 08:44
      Highlight Highlight What! Es gibt eine 3.??? Voll verpasst, ich will nach Hause! :D
    • rburri38 10.01.2020 10:08
      Highlight Highlight Gerade kam der Trailer raus :) Frago ist defintiv eine der besten Serien überhaupt. Die Dritte ist die beste :)
  • Dr Schiwago 10.01.2020 00:21
    Highlight Highlight Hoppala, nur schade das die Besten Filme resp. Serien in der Schweiz nicht verfügbar sind, obschon wir genug für die Abbos zahlen. VPN lässt grüssen
    • Maubro_ 10.01.2020 08:16
      Highlight Highlight Gibts einen VPN für den Amazon Firestick welcher funktioniert? Habe ein paar getestet aber ging nicht mit Netflix.
    • Lightning makes you Impotent (LMYI) 10.01.2020 09:32
      Highlight Highlight Das Internet ist gross! Schon mal nach Alternativen Anbietern gesucht?
  • WilmaRuhe 09.01.2020 23:34
    Highlight Highlight Eventuell trügt mich mein Gedächtnis..aber geht es in der ursprünglichen rad der zeit geschichte zuerst um Rand al'Thor und Co.? Es ist nun gut 15 Jahre her, aber Morraine spielt eine wichtige wenn auch nicht die hauptfigur.

    Und während dem verfassen überlege ich mir..wen ausser mir kümmerts?😉

    Kurz gesagt, mir fehlt in der Serienbeschreibung mehr an Informationen.
    • Guy Inkognito 10.01.2020 07:03
      Highlight Highlight Stimmt genau ;)
    • Pascal Scherrer 10.01.2020 07:18
      Highlight Highlight @WilmaRuhe: Momentan gibt es leider keine näheren Infos zum Serieninhalt noch eine offizielle Inhaltsangabe.

      Die vage Beschreibung stammt aus einem internen Papier von Amazon über die Serie, das geleaked wurde.
    • maljian 10.01.2020 08:45
      Highlight Highlight Bei mir liegt es auch einige Zeit zu rück und kann mich an Moraine erinnern, war aber doch etwas verwirrt, da es sich doch überwiegend um einen männlichen Hauptprotagonisten handelt.

      Und als ich bei Wilma Rand al'Thor gelesen hatte, war es mir wieder klar.

      Eine der neuen Serien, auf die ich mich sehr freue und hoffe das sie nicht vermurkst wird.
  • Phaf 09.01.2020 23:04
    Highlight Highlight Star Trek: Picard!!!!!! 🖖🖖🖖
    • Thomas Rothen 10.01.2020 15:01
      Highlight Highlight ... auf Amazon Prime! 😠🤬🤬
      Dank meiner Frau haben wir schon Netflix und Sky Show... Jetzt noch einen mehr? Gehts noch?
    • Phaf 10.01.2020 17:31
      Highlight Highlight Ich hab nur Prime - und muss mir jetzt nicht wieder für zwei Monate Netflix abonnieren.
      Schlussendlich kann mal als Konsument wohl nur hoffen, dass es später mal konsolidiert wird, so dass ein oder zwei Abos reichen.
  • TheRealSnakePlissken 09.01.2020 22:41
    Highlight Highlight Messiah - Leute, spart Euch den Schrott. Dieser Messias ist eine Schlaftablette erster Güte🥱. Wahrscheinlich ist aber jeder Messias aus der Nähe betrachtet und filmisch dokumentiert ein Langweiler und Phrasendrescher. Auch die paar Wundertaten (heute von CGI erschaffen) lassen die Gläubigen fragen: War’s das jetzt? Hugo Stamm muss auf jeden Fall NICHT aktiv werden. 😴
  • Seamoon 09.01.2020 22:37
    Highlight Highlight David makes man S02
    Insecure S04
    Brillant friend S02
    Homeland S08
    ...
    Auf diese freue ich mich 🎬
  • Tonii 09.01.2020 21:34
    Highlight Highlight Altered Carbon Season 2 steht da ganz oben zusammen mit Westworld Season 3
    • Frausowieso 10.01.2020 07:12
      Highlight Highlight Westworld 3 macht mich ziemlich nervös. Ich liebte die ersten 2 Staffeln. Die 3. spielt ja nun nich mehr im Westworld und ich befürchte, dass damit ein grosser Teil des Charmes verloren geht.
    • Super8 10.01.2020 11:51
      Highlight Highlight Ich fand die erste Staffel grossartig und die zweite leider grausam schlecht. Ich hatte dauernd das Gefühl, die Produzenten wüssten selber nicht genau wohin es eigneltich gehen soll.
  • Menel 09.01.2020 21:31
    Highlight Highlight "... «Star Trek»-Serie nicht auf Netflix sondern Amazon Prime Video laufen wird..."

    Das ärgert mich so; denn dank Geoblock werden wir wohl kaum die Chance haben, Picard in der Schweiz sehen zu können.
    • Aglaya 09.01.2020 21:58
      Highlight Highlight Doch, Picard wird auch bei uns laufen. Was exklusiv bei Amazon Prime läuft (Eigenproduktionen oder eben Exklusivdeals wie Picard), ist üblicherweise weltweit empfangbar.
    • MrEurovision 09.01.2020 22:13
      Highlight Highlight vlt auf sky show
      manchmal werden amazon serien in der Schweiz durch sky show ausgestrahlt
    • MrEurovision 09.01.2020 22:13
      Highlight Highlight und sonst gibt es ja noch torrents... wenn mans nicht anbietet sind die völlig selbst schuld, wenn man es auf andere wege beschafft
    Weitere Antworten anzeigen
  • Theophilus Carter 09.01.2020 21:31
    Highlight Highlight Star Trek Picard! Endlich geht es bei Star Trek weiter. Freue mich schon sehr darauf!!!

    (Discovery ist richtig richtig schlecht und passt nicht ins Star Trek Universum)
    • Theophilus Carter 10.01.2020 17:09
      Highlight Highlight Discovery ist Mist.

      Picard muss nur "Engage..." sagen und du weisst was es "gschället" hat... 🖖🖖🖖
  • Weisser Mann 09.01.2020 21:24
    Highlight Highlight Nachdem Strange Angel viel zu früh abgesetzt wurde, hoffe ich dass Lovecraft Country die Lücke füllen wird.
  • Jason96 09.01.2020 21:18
    Highlight Highlight Baby Yoda! Baby Yoda! Baby Yoda!
    Ich will endlich The Mandalorian sehen!
    • deedee 10.01.2020 02:01
      Highlight Highlight kannst du doch schon lange... Streams sind doch legal in der Schweiz. Hier wirft man aber lieber 50.- pro Monat aus dem Fenster für 5 verschiedene Anbieter.
    • Piggeldys Bruder Fredericks böser Zwillingsbruder 10.01.2020 05:36
      Highlight Highlight Von wegen Baby Yoda. The Mandalorian spielt NACH Episode 6. Da ist Yoda schon längst im Jenseits. Das sagt zumindest der Macher der Serie Jon Favreau. Aber die Serie ist echt cool!

      Und ich gehe jetzt nach Hause... Ohne Piggeldy!

    • Weisser Mann 10.01.2020 08:01
      Highlight Highlight Ich hoffe ja die Serie kriegt in den nächsten Staffeln bisschen mehr Substanz. Bis jetzt ist die Serie gute Unterhaltung, liegt aber inhaltlich hinter anderen grossen Produktionen.

      Aber es war zu erwarten, wer Filonis Werke wie Clone Wars oder Rebels kennt, weis auf was man sich einzulassen hat.

      @Piggeldy's Bruder Frederick's Zwillingsbruder
      Klar ist es nicht Yoda persönlich. Aber da der Name der Rasse nicht bekannt ist und Yoda aber der bekannteste Vertreter, ist es nur selbstverständlich, dass man ihn als Fan Baby-Yoda bezeichnet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • my_comment 09.01.2020 20:57
    Highlight Highlight Wäre jeweils wertvoll wenn man die neuen Serien bzw. Filme nach Anbieter sortieren könnte
  • Miicha 09.01.2020 20:53
    Highlight Highlight Lieber Pascal, kannst du die Serien nicht bitte nach Anbieter gliedern? Dann sehen wir auf den ersten Blick was wir gar nicht erst lesen müssen 😁 haben ja die wenigsten alle Anbieter abonniert.
    • rumpelpilzli 09.01.2020 21:08
      Highlight Highlight Ja bitte, das fände ich auch super.
    • Lee-Roy 09.01.2020 22:22
      Highlight Highlight Liebe Miicha, ich empfehle dir die app Kodi und dann kannst du auch deine Abos kuenden :) happy20i
    • Pascal Scherrer 10.01.2020 06:44
      Highlight Highlight Ich mache das absichtlich nicht. Man soll Serien entdecken und nicht nur einfach dahin springen, wo man möchte und alles andere ignorieren. Da gehen dir so viele gute Serien durch die Lappen.

      Es reicht ja schon, wenn Netflix dir nur einseitige Vorschläge macht, weil der Algorithmus denkt, alles andere findest du doof. ;)

      Man kann bei jedem Streaming-Dienst mit mehr oder weniger einem Klick auf Ende Monat kündigen und sich dann eine Zeit lang z.B. Sky Show ode Prime Video gönnen.

  • Aglaya 09.01.2020 20:32
    Highlight Highlight Picard ist am 23.1. lediglich bei CBS zu sehen, der Start auf Amazon Prime ist am 24.1.
  • DerRaucher 09.01.2020 20:28
    Highlight Highlight Noch eine walking dead serie. Ich weiss mit Logik sollte man da nicht ran, aber nach 10 Jahren müsten diese Zombies gar kein Fleisch mehr auf den Knochen haben. Scheinbar verwesen Leichen im TWD Universum niemals komplett.
    • Team Insomnia 09.01.2020 22:16
      Highlight Highlight Ist so nicht ganz richtig. In TWD s01 erfährt Rick Grimes von diesem Wissenschaftler, dass JEDER der stirbt, sich verwandelt. Und das wissen ja noch lange nicht alle die übrig sind.
    • Casimir R. 09.01.2020 23:45
      Highlight Highlight vielleicht werden sie haltbar wenn sie erstmal richtig durchgetrocknet sind ;-)
  • Punting Unit 09.01.2020 20:28
    Highlight Highlight space force klingt schon vielversprechend. ich habe mir schon epische hollywood-blockbuster vor augen gemalt, als ich damals die meldung sah.
    Benutzer Bild

Review

Vergewaltigte Mädchen lügen nicht: Die Netflix-Serie «Unbelievable» ist unglaublich gut

Viele Opfer, zwei ungewöhnlich gewöhnliche Ermittlerinnen und ein perverser Triebtäter machen den Sechsteiler zu einem Ereignis. Und all dies nach einer allzu wahren Geschichte. ACHTUNG SPOILER.

Für Detective Robert Parker (Eric Lange) ist der Fall bald klar. Schliesslich kommt Detective von Deduktion und das heisst schon seit Aristoteles, dass aus einem allgemeinen Erfahrungswert auf den Einzelfall geschlossen werden kann. Und der Erfahrungswert sagt nun mal, dass vergewaltigte Mädchen lügen. Nicht alle natürlich, aber jene, bei denen keinerlei Spuren des Verbrechens zu finden sind oder nur solche, die vom angeblichen Opfer selbst inszeniert worden sein könnten.

Die 18-jährige Marie …

Artikel lesen
Link zum Artikel