Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Screenshot Instagram Greta Thunberg

«Zeit, zu rebellieren»: Greta Thunberg hat jetzt einen Song mit The 1975



Greta Thunberg hat ihr musikalisches Debüt gegeben. In einem neuen Song der Band The 1975 werden Teile einer Rede, in der sie zu zivilem Ungehorsam aufruft, verwendet.

Der Monolog der Klimaaktivistin liegt auf einem minimalistischen Klavierbett. Greta Thunberg sagt darin:

«Wir müssen zugeben, dass wir die Situation nicht unter Kontrolle haben und dass wir noch nicht alle Lösungen haben.»

Greta Thunberg zeichnet ein düsteres Bild von unserer Welt.

Aber sie gibt auch Einblicke in die Hoffnung und mahnt:

«Das Beste zu tun, ist nicht mehr gut genug. Es ist jetzt Zeit für zivilen Ungehorsam. Es ist jetzt an der Zeit, zu rebellieren.»

Der Song «The 1975» ist der erste Vorgeschmack auf «Notes on a Conditional Form» vom kommenden Album.

(tam/hd)

Greta Thunberg: Das furchtlose Mädchen von Davos

Klimaaktivistin Greta Thunberg teilt aus

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Basti Spiesser 26.07.2019 17:11
    Highlight Highlight Gute Promoaktion von.... wie hiess die Band nochmal?
  • Leckerbissen 26.07.2019 12:14
    Highlight Highlight Jetzt bekommt das Wort Instrumentalisierung beim Gretchen eine ganz neue Bedeutung.
  • Lowend 25.07.2019 22:23
    Highlight Highlight Verbitterter Hass und giftige Häme der organisierten Klimaleugner in 3... 2... 1...
  • MaskedGaijin 25.07.2019 21:18
    Highlight Highlight Geht die Band jetzt nicht mehr auf Tour?
    • Magenta 25.07.2019 23:23
      Highlight Highlight Geister Kommentar des Jahres, you made my Year! 😂😂
    • Natürlich 26.07.2019 00:29
      Highlight Highlight https://spex.de/klimawandel-musikindustrie-schluss-mit-indie/

      Klingt vielleicht witzig, ist aber nicht so, dass sich niemand Gedanken darüber machen würde.

      Deshalb zu diesem Thema unbedingt diesen Artikel lesen.
    • drjayvargas 26.07.2019 00:44
      Highlight Highlight Dochdoch, sie kommen aber mit dem Fahrrad und erzeugen den Strom dann gleich noch damit.
    Weitere Antworten anzeigen

«Unsägliches menschliches Leid»: 11'000 Wissenschaftler warnen vor «Klima-Notfall»

Kurz vor der nächsten Weltklimakonferenz haben Experten unter die Lupe genommen, was die Staaten bisher im Rahmen des Paris-Abkommens versprechen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Forscher warnen in einem Appell vor «unsäglichem menschlichem Leid».

Die Pläne der meisten Staaten im Rahmen des Pariser Klimaschutzabkommens reichen einem neuen Bericht zufolge nicht aus, um die schneller werdende Erderwärmung zu bremsen.

Fast drei Viertel der 184 Zusagen zum Einsparen von Treibhausgasen, die Länder …

Artikel lesen
Link zum Artikel