Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07959850 German rapper Bushido at Federal Administrative Court  in Leipzig, Germany, 30 October 2019. Federal Administrative Court  decides on an AfD complaint against the Bushido his album

Hat ein neues Album herausgebracht: Rapper Bushido. Bild: EPA

Bushido: Wer auf seinem neuen Album «CCN4» gedisst wird

Oliver Marquart / watson.de



Früher war mehr Namedropping. Verglichen mit älteren Werken gibt sich Bushido auf seinem neuen Werk «CCN4» geradezu handzahm.

Zum Vergleich: Auf «CCN3» wurden noch Alice Schwarzer, Casper, Dieter Nuhr, Sami Khedira, Joko und Klaas, Heinz Buschkowsky, Michel Friedmann, Serdar Somuncu und Prinz Marcus von Anhalt erwähnt. Die Liste fällt dieses Mal deutlich kürzer aus.

Trotzdem bekommen immer noch einige Leute wie Rapper Fler oder Sängerin Lena Meyer-Landrut ihr Fett weg. Tradition ist schliesslich Tradition. Und Bushido schliesslich Bushido.

Wir haben für euch alle Disses übersichtlich zusammengefasst.

Fler

Eingedenk der geringen Dichte an direkten Erwähnungen kriegt Bushidos Ex-Partner Fler richtig viel ab: «Fler dafür bekannt, dass 'ne Karotte in sei'm Rektum steckt», rappt Bushido auf «Renegade» – und spielt damit in unappetitlicher Weise auf ein Gerücht an. Dieses besagt, dass Fler vor vielen Jahren von konkurrierenden Graffiti-Sprühern sexuell mit einer Möhre missbraucht worden sei. Er selbst bestreitet das.

Dagegen ist die zweite direkte Erwähnung «Nicht Frank White, sondern Frank weint, yeah» (auf «Renegade») geradezu harm- und fantasielos. Ein Wortspiel mit dem Alter Ego von Fler, Frank White, mehr nicht.

abspielen

Auf «Renegade» wird Fler gleich zweimal genannt. Video: YouTube/BUSHIDO

Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut wird zwar nicht vollständig namentlich genannt. Aufgrund der Tatsache, dass sie schon auf «CCN3» gedisst wurde, ist aber wohl klar, welche Lena mit der Zeile «Du bist so wie Lena, eine (ausgepiept) mit 'nem Knabenkörper» auf «Okzident» gemeint sein könnte.

abspielen

Nicht nur Lena wird hier erwähnt: «Okzident». Video: YouTube/BUSHIDO

Arafat Abou-Chaker

Namentlich wird auch der Ex-Geschäftspartner von Bushido auf «CCN4» zwar nicht erwähnt. Zwei Stellen aber klingen doch sehr eindeutig nach ihm. «Ich hatte jahrelang den Teufel im Nacken / Sie drohen meinen Kindern jetzt mit Säureattacken / Wollen sie entführ'n, weil ich nicht nach ihrer Pfeife tanz' / Denn für Hyänen gibt es niemals einen Einzelkampf», rappt der Berliner auf «Blutiger Pfad». Im Januar war Arafat wegen des Verdachts der versuchten Kindesentführung festgenommen, anschliessend aber wieder freigelassen worden.

Auch «War bereit, mein Leben lang mein Hab und Gut zu teil'n / Doch auch das schien diesen Menschen nicht genug zu sein» (auf «Prinzipien») lässt sich wohl auf den Clan-Chef beziehen. Arafat und Bushido hatten sich gegenseitig Generalvollmachten ausgestellt.

Shindy

Der schwäbische Rapper, der seinen Durchbruch noch auf Bushidos Label erlebte, ihn aber im Zuge der Trennung von Arafat verliess, bekommt ebenfalls keine namentliche Erwähnung.

Eine Zeile auf «Lichter der Stadt» geht aber wohl klar in Shindys Richtung. «Die Frage ist nicht, ob ich irgendwen gemacht hab' / Hab' an dich geglaubt, als dich jeder ausgelacht hat». Das klingt ganz so, als wolle er sich damit auf Shindys Zeile «Du hast Shindy gemacht? / Mashallah, mach' noch mal!» beziehen.

Volker Beck

Noch ein alter Bekannter. Mit dem Grünen-Politiker verbindet Bushido schon länger eine öffentlich zur Schau gestellte Abneigung. Auch dieses Mal kann es sich der Berliner Rapper anscheinend nicht verkneifen, Beck im Interlude «Sonny Black» abzuwerten – und wie originell: «Lasse deutschen Hip-Hop vor mir knien auf dem Holzparkett / Und ficke, bis es ihm gefällt, als wär' er Volker Beck».

Laith Al-Deen

Langsam kommen wir zu den unbekannteren Kandidaten. Sänger Laith Al-Deen hat in letzter Zeit so wenig Erwähnenswertes gemacht, dass es sehr fraglich ist, wodurch der Bushidos Ärger erregt haben könnte. Möglicherweise passte er aber auch einfach nur gut in die Zeile: «Eure Singles klingen noch beschissener als Laith Al-Deen» (auf «Okzident»).

Swizz Beatz

Völlig zufällig scheint auch die Wahl von US-Produzent und Rapper Swizz Beatz zu sein. «Du bist nur ein Hampelmann wie dieser Swizz Beatz», heisst es im Interlude «Sonny Black» allerdings auch sehr milde. Warum auch immer.

Mütter und andere weibliche Verwandte

Es bleibt dann doch irgendwie alles beim Alten. Mütter und andere weibliche Verwandte bekommen mit einigem Abstand die meisten lyrischen Schüsse auf «CCN4» ab – wenn auch natürlich nicht namentlich. Auf «Comer See» gleich in drei aufeinanderfolgenden Zeilen: «Deine Mutter bläst für Kleingeld beim Taxifahrer / Deine Schwester klaut bei Rewe ihre Zigaretten / In den Puff zu geh'n ist für dich ein Familientreffen». In «Unterste Schublade» kündigt Bushido zudem an, «deiner fetten Mutter» eine Grusskarte zu schicken – okay.

So richtig viel Sinn ergibt auch folgende Zeile aus «Okzident» nicht: «Sei dir sicher, wenn mich deine Mutter bei Ikea sieht / Hält sie ihr Gesicht vor meinen Schwanz wie bei 'ner Face-ID». Ausserdem stellt er auf «Renegade» klar, dass er und sein neuer Partner Animus Mütter ficken – «und zwar everyday».

Im selben Song wird dann auch noch behauptet, dass «eure Mütter» in der Prostitution ein «offenes Geheimnis» sind – Letzteres ist, wie Bushido richtig anmerkt, ein Oxymoron.

Die Rap-Szene

Vergleichsweise viele Erwähnungen bekommt auch eine weitere, eher vage definierte Gruppe: die gute, alte Rap-Szene. Gleich viermal wird diese von Bushido unfreundlich erwähnt.

«Halte diese gottverdammte Szene in nur einer Hand» (auf «Ronin»), «Ficke die gesamte Szene einfach mit 'nem Pferdeschwanz» (auf «Ghetto Electro»), «Hätte jede Menge Kumpel in der Szene / Hätt' ich den Charakter dieser Hunde in der Szene» (auf «Prinzipien») und «Bleib' für jeden in der Szene einfach unnahbar» (auf «Epilog») stellen klar, dass Bushido auch 2019 nicht vorhat, Everybody's Darling zu werden.

Rap-Journalisten

Auch das Dissen von Rap-Journalisten hat bei Bushido Tradition. «Gebe keine Interviews für euer Drecksmagazin», heisst es auf «Lichter der Stadt». Und bei «Renegade» sieht man Rap-Journalisten «sich mit einem Strick erhäng'n». Namen nennt Bushido keine. Auf «Black Friday» von 2017 hatte er noch Rooz erwähnt, Moderator bei Hiphop.de.

Die Hype-Awards

Zum Schluss disst Bushido dann noch einen Award. Die Hype-Awards waren 2019 angetreten, deutschem Rap endlich eine eigene Bühne zu geben – waren in der Umsetzung aber krachend gescheitert. Das ist auch Bushido nicht entgangen: «Ohne uns ist Rap ein Haufen Scheisse wie die Hype-Awards» heisst es nur lapidar auf «Ronin». Für einen eigenen Award könnte es mit dieser Zeile allerdings eng werden ...

Der grösste Bushido-Fan ist immer noch Leo ...

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jaran Jarani 21.12.2019 23:49
    Highlight Highlight Mit JBG3 haben Kollegah und Farid Bang Bushido begraben.
  • Kaishakunin 21.12.2019 21:15
    Highlight Highlight Fast möchte man ein aus Flachs hergestelltes, tuchartiges Behältnis, welches irgendwo im Reich der Mitte steht, gefüllt mit Früchten der Süssgräser, bitten, doch endlich umzufallen ;-)
  • poltergeist 21.12.2019 12:18
    Highlight Highlight Grauenhaft! Hört sich das wirklich jemand an oder sind das nur Klickbots? Bitte um Aufklärung.
  • humpfli 21.12.2019 11:47
    Highlight Highlight Kann mir jemand erklören, weshaöb man so einen Mist hört? Ich kann auch Beleidigungen augzählen, ist es dann Kunst?
  • EhrenBratan. Hääää! 21.12.2019 11:44
    Highlight Highlight Ob die auch alle Anzeige erstatten? #31er #noname
  • Bluesight 21.12.2019 11:28
    Highlight Highlight Gedisst? Eine Line ist doch kein Diss. Hört bitte auf, diesem Typ eine solche Plattform zu geben. Da gäbe es so viele zahlreiche interessantere Künstler, z.B. aktuell OG Keemo
    • killah_priest86 22.12.2019 11:13
      Highlight Highlight Das ist nichts für boulevard medien... da könnte noch der Anschein entstehen das es sehr guten Deutschrap gibt. Deshalb lieber dullis wie bushido... echt tragisch. By the way: ist der artikel vom ehemaligen rap.de oliver marquart geschrieben,oder nur zufällig derselbe name?
    • Bluesight 22.12.2019 11:54
      Highlight Highlight Ja, find ich sehr schade. Du hast übrigens Recht: er wechselte von rap.de zu watson.de :)
  • Pitsch Matter 21.12.2019 11:22
    Highlight Highlight Das lächerlichste an dem Album ist, dass es ein Kollabo Album ist, sein Partner aber irrelevant ist.
    • AdiB 21.12.2019 12:02
      Highlight Highlight Ccn war immer kollabo bis aif ccn3.
      Ccn ist für bushido was für kollegah jbg ist. Die szene wird gedisst und die tracks sind hart.

      Das mal ist wie der artikel sagt das album zahm, eher standart kollabo anstatt ccn.

      Sein partner ist nicht irrelevant. Sein partner hatte dieses jahr für viel schlagzeilen in der szene gesorgt und ist eigendlich lange dabei. Er wurde totgeglaubt so wie bushido.
      Sie zwei verkörpern quasi momentan die unrealsten strassen/gangsterraper. Da sie noch in vergangenheit eine ausseinander setzung hatten sowie noch mit den selben leuten, macht dieses kollabo so paradox.
    • Pitsch Matter 21.12.2019 16:19
      Highlight Highlight Er nutzt Animus nur als Ghostwriter aus bis er ausgelutscht ist, danach ist er wieder weg.
  • AdiB 21.12.2019 11:07
    Highlight Highlight Auf ccn4 wird fast in jedem track fler angegangen, immer wider kommen anspielungen auf fler.
    Aber du hast recht, es glingt zahm. Nach ronin im oktober habe ich auch ein richtig hartes ccn album erwartet wo die halbe szene gedisst wird. Es ist kein ccn eher ein normales collabo-album. Trozdem es ist gut.

    Trozdem, dieses jahr stehen bei mir nur drei deutschrap alben oben und wenn keines von dennen ausgezeichnet wird, dann hat bushido recht mit bezug auf die rap-journalisten.

    Raf Camora Zenit
    SSIO Messios
    Bushido&Anymus CCN 4
    • Pitsch Matter 21.12.2019 16:22
      Highlight Highlight CCN 4 geht 33min, das ist nichts anderes als abzocke.
  • Toerpe Zwerg 21.12.2019 10:42
    Highlight Highlight Rapper mit marginalem Bildungshintergrund ...
    • AdiB 21.12.2019 11:12
      Highlight Highlight Kannst du auch was zur diskussion beitragen oder willst du hier nur herum pöbeln und deine vorurteile zur schau stellen.
      Wahrscheinlich hast du null ahnung von rap und deshalb willst es lächerlich machen.
    • AskLee 21.12.2019 11:18
      Highlight Highlight Klingt bei ihnen so, als ob auf Rap heruntergeschaut wird.
      Des weiteren ist Bushido ein ziemlich gescheiter. Quasi Wortakrobat und Marketingfachmann in einem.
    • poltergeist 21.12.2019 14:01
      Highlight Highlight Ich denke eher der Interpret hat null Ahnung von Rap. Das ist alles billige Nachahmerei einer ursprünglich afroamerikanischen Bewegung mit politischem Inhalt.
  • mrlila 21.12.2019 10:10
    Highlight Highlight Gangster Rap mit LKA als Rücken 😂😂

    Gute Doku von STRG_F
    Play Icon

People-News

Das schönste PR-Märchen des Jahres wurde bereits geschrieben

Ist der Fight zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler die grösste Liebe oder der purste Hass? Oder ein Geniestreich der TV-Macher von RTL und Vox? Am Sonntag kommt es zum Primetime-Duell der Giganten.

Es war einmal ein kleines Königreich. Er wurde von wenigen Wesen bevölkert. Die einen trugen alle kurze1, die andern alle lange2 Haare. Das Land war flach, die Früchte die es trug, schimmerten bunt und wurden übermässig gross, doch ihr Geschmack war fad.

Zwei Burgen erhoben sich trutzig darüber, sie waren verschwistert, seit jeher Teile einer sogenannten «Firma», wie man das in neumodischem Deutsch seit Kurzem zu nennen pflegt. Das grosse Stammschloss trug die drei Buchstaben RTL im Wappen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel