Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Diese 4 Promi-Eltern möchtet ihr nicht geschenkt

Die Liebe ist ja eh schon kompliziert genug, aber jetzt wird's so richtig verworren. Wozu Familien alles (nicht) gut sein können.



Bryan Ferry

Die cleverste Ausrede, wieso alte(rnde) Herren auf sehr viel jüngere Frauen stehen, kam mal von Bryan Ferry: «Du triffst nie Leute in deinem Alter, die nicht verheiratet sind.» Ähm, ja, hüstel, als ob DAS der Grund wäre!

Bryan Ferry performs at the 2014 Coachella Music and Arts Festival on Friday, April 11, 2014, in Indio, Calif. (Photo by Chris Pizzello/Invision/AP)

Bryan Ferry tänzelt flott übers Parkett der Liebe. Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Gesagt getan. 2012 heiratete Ferry (damals 66) eine gewisse Amanda Sheppard (29), die er zuvor als Girlfriend seines Sohnes Isaac (27) kennengelernt hatte. Pech für Isaac. Allerdings auch für Brian: Nach nur 19 Monaten wurde die Ehe geschieden.

Dog The Bounty Hunter

Keine Ahnung, wer das ist, nie gehört, aber Kollege Toggweiler sagt, wow, nein, kann üüüberhaupt nicht sein, dass diese Geschichte stimmt, denn der Mann habe doch eben erst seine Frau und damit die Liebe seines Lebens verloren. Ja. Duane Chapman, bekannt als Dog The Bounty Hunter, hat letztes Jahr seine geliebte Frau Beth an den Krebs verloren. «Es wird nie eine andere Mrs. Dog geben, aber das heisst nicht, dass ich nur traurig sein soll», sagt er jetzt.

Bild

Dog und Moon Angell. bild: youtube

Sein Trost: Moon Angell. Eine Frau, die er seit 20 Jahren kennt. Eine Frau, die mal mit einem seiner Söhne zusammen war. Jetzt ist sie zu ihm gezogen, um sich um ihn zu kümmern. Seine Tochter ist komplett geschockt. Moon Angell sagt, ihre Beziehung sei «intim», aber «nicht körperlich». Und was sagt Douane vor laufender Kamera? «Moon Angell, will you marry me?» Und sie so völlig perplex: «Wir sind Freunde, Douane, ich liebe dich als Freund!» Und er so: «Ja! Aber ich will, dass es alle wissen!» Haha, guter Joke. Okay, da ist wohl definitiv nichts. Und Kollege Toggweiler kann erleichtert aufatmen.

Die Drewitt-Barlows

Dafür ist hier umso mehr los: Die beiden Briten Tony und Barrie lieben sich, heiraten und heissen fortan Tony und Barrie Drewitt-Barlow. Sie werden sehr berühmt, weil sie das erste schwule Paar Grossbritanniens sind, das mit Hilfe einer Leihmutter Kinder bekommt. Saffron und Aspen.

Tony und Barrie sind 32 Jahre lang zusammen, dann trennen sie sich. Und Barrie (50) geht jetzt mit Scott (25), dem Ex seiner Tochter Saffron (19). Wow. Verkuppelt hat die beiden der krebskranke Tony. Heute leben alle zusammen unter einem Dach in Florida. Also Tony, Barrie, Scott, Saffron und Aspen.

Bild

Ein Scott im Vater-Tochter-Sandwich. Bild: via instagram/donbarrie

Die Kinder nennen Scott jetzt «Stiefvater». Stiefvater und Vater gehen heute gern mit den Hunden, die auch noch unter dem Dach in Florida leben, zu Hundeschauen und so. Und alle sind glücklich. Irgendwie jedenfalls.

Bild

Ein Pudel im Vater-Stiefvater-Sandwich. bild: via instagram/donbarrie

Sean Combs

Lori Harvey (22) soll schon mal Beyoncés Mann schöne Augen gemacht haben. Allerdings ohne Konsequenzen. Erfolgreicher war sie bei Justin Combs (25), dem Sohn von Sean Combs (49). Und bei Sean Combs selbst. Obwohl, so genau wusste das lange niemand. Doch dann wurden die beiden eines sehr frühen Morgens zusammen gesehen, «in matching outfits», wie es heisst. Also beide mit weissen Sneakers, blau-weiss gestreiften Hosen, weissen Oberteilen und einer Uhr am Handgelenk.

Okay, und dann wurden sie auch noch in New York, Atlanta, Mexiko und Italien zusammen gesehen. Und beim Essen mit Loris Stiefvater, und Lori hatte den Arm um Sean gelegt. Und dann sagte Justin, ja, sein Vater und seine Ex hätten es gut zusammen und würden viel Zeit zu zweit verbringen. Und dann wars auch schon wieder vorbei. Aber es war was.

(sme)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Essen, das unsere Eltern fein finden, aber WÄH ist

Dinge, die du NICHT zu deinen Schwiegereltern sagen solltest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Influencerin Dasha wird mit 14 Mutter. Dies ist ihre triste Geschichte

Normalerweise scheint auf Instagram immer die Sonne. Doch bei Dasha Sudnishnikova aus dem sibirischen Schelesnogorsk ist alles anders.

Sie nennt ihn «meinen süssen Kuchen». Er schenkt ihr Rosen. Sie ist 13. Er 11. Dasha und Wanja. Zwei Kinder, die ein Paar sind, herzig, unschuldig. Sie leben in der sibirischen Stadt Schelesnogorsk, nordöstlich von Krasnojarsk. Schelesnogorsk heisst «Stadt der eisernen Berge» und entstand 1950 rund um eine kerntechnische Anlage zur Produktion von waffenfähigem Plutonium. Auf dem Wappen ist ein aggressiver Bär zu sehen, der ein Atom spaltet.

Dasha sorgt dafür, dass Wanja sich im eisigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel