DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Kim Kardashian besteht wichtige Jura-Prüfung – im vierten Anlauf

14.12.2021, 06:18

US-Reality-Star Kim Kardashian hat im vierten Anlauf eine wichtige Jura-Prüfung bestanden – und ist damit ihrem Ziel einen Schritt näher gekommen, Rechtsanwältin zu werden.

Die 41-Jährige verkündete am Montag auf Instagram, das sogenannte baby bar exam – auf Deutsch etwa: die kleine Anwaltsprüfung – im Bundesstaat Kalifornien abgelegt zu haben.

«Für alle, die meinen Jura-Studienweg nicht kennen, es war nicht einfach und wurde mir nicht geschenkt», schrieb die Geschäftsfrau mit einem geschätzten Vermögen von 1.2 Milliarden Dollar.

Erfolg nach hartem Kampf

«Ich bin bei dieser Prüfung in zwei Jahren drei Mal dusaurchgefallen, aber ich bin jedes Mal wieder aufgestanden, habe härter gelernt und es so lange wieder versucht, bis ich es geschafft habe.»

Bei ihrem dritten Anlauf habe sie Covid-19 und 40 Grad Fieber gehabt – «aber das soll keine Ausrede sein», schrieb Kardashian mit einem Smiley. Die Prüfung wird normalerweise nach einem Jahr Studium abgelegt und umfasst vier Essays und einen Test mit hundert Fragen. Die Durchfallquote ist sehr hoch.

Für eine Reform der Strafjustiz

Kardashian hatte 2019 angekündigt, Anwältin werden zu wollen. Sie hat sich in den USA für eine Reform der Strafjustiz und für vorzeitige Haftentlassungen von Häftlingen stark gemacht. 2019 besuchte sie deswegen den damaligen Präsidenten Donald Trump im Weissen Haus.

Mit einer Zulassung als Anwältin könnte die 41-Jährige in die Fussstapfen ihres verstorbenen Vaters treten: Robert Kardashian war ein prominenter Jurist und Mitte der 90er Jahre einer der Verteidiger des wegen Mordes angeklagten und schliesslich freigesprochenen Schauspielers und Ex-Football-Stars O.J. Simpson. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Kim Kardashian und die Mode

1 / 23
Kim Kardashian und die Mode
quelle: fr170266 ap / charles sykes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schlafwandeln: Was das nächtliche Herumirren zu bedeuten hat
Schlafwandel ist ein Phänomen, das auf «Normalschläfer» beeindruckend und gleichzeitig befremdend wirkt. Während sie sich im Tiefschlaf befinden, steigen Schlafwandler plötzlich aus dem Bett und und gehen mit offenen Augen durchs Zimmer. Am nächsten Morgen können sie sich nicht mehr an ihren nächtlichen Ausflug erinnern.

Schlafwandeln, medizinisch Somnambulismus, ist eine ernstzunehmende Schlafstörung und birgt gesundheitliche Risiken. Da die Betroffenen ihre eigenen Aktivitäten während der Tiefschlafphase nicht mitbekommen, können sie sich in gefährliche Situationen begeben. So kann ein Schlafwandler unbewusst stürzen, weil er seine Umgebung nicht wirklich wahrnimmt. Was genau hinter dem Phänomen steckt und welche gesundheitlichen Folgen es haben kann. 

Zur Story